Altmünster

Katholische Pfarrkirche Reindlmühl - Altmünster

Kirche Reindlmühl - Altmuenster Oberoesterreich

Die Kirche in Reindlmühl wurde nach dem Spatenstich im Jahre 1955 nach nur 11 Monaten Bauzeit im August 1956 fertiggestellt. Das Altarbild stammt von dem in Gmunden lebenden Bildhauer Franz X. Neuhuber und ist in Neofreskotechnik ausgeführt. Von ihm stammen auch die vier Evangelisten in Lasierarbeit bei der Kanzel. Eine Besonderheit stellt die spätgotische Madoanna dar, die am Seitenaltar angebracht ist. Sie stammt aus dem Kreis oder direkt von Linhard Astl (1505), dem Meister des Hallstätter Flügelaltars. 5 Glasfenster wurden vom heimischen Künstler Sepp Moser entworfen ebenso wie der Altar, der Tabernakel und der Christophorus an der Außenwand der Kirche.
Von Reindlmühl aus gibt es viele schöne Wandermöglichkeiten (siehe Wanderkarte).
Ein bieliebtes Ausflugsziel ist die Wallfahrtskapelle „Richtberg Taferl“, die über den Wanderweg Nr. 4 erreicht wird.

Baustil: nachmoderner, traditionsorientierter Fahlbau

Schützeleitenweg 1
4814 Neukirchen, Österreich


Tel.: +43 (7612) 87130

Öffnungszeiten:

Gottesdienste Sonntag um 08.45 Uhr
Karte