Tirol

Bielerhöhe - Tirol

Preis

7,27 - 10,90 EUR

Die Silvretta Hochalpenstraße verbindet die Gemeinden Galtür im Paznaun und Partenen im Montafon, vorbei an den Kraftwerksanlagen der Vorarlberger Illwerke AG.

Diese Straße darf als Pionierleistung der Bauingeneure im Straßenbau bezeichnet werden. Die Straße von Partenen bis zum Speicher Vermunt wurde in den 20er Jahren erbaut.In den Jahren 1951 bis 1954 erfolgte ein neuer Ausbau dieser Straße bis zum Speicher Silvretta. Die Trasse von der Bielerhöhe nach Galtür wurde nach dem zweiten Weltkrieg eher zufällig erschlossen. Aus der Zeit der Errichtung der großen Staumauer auf der Bielerhöhe stand nämlich noch ein übergroßer Bagger als Relikt aus der Bautätigkeit im Gelände. Anstatt einer Zerlegung für den Abtransport über die Höhenbahn und den Schrägaufzug nach Partenen bahnte sich der Bagger den Weg der zukünftigen Silvrettastraße nach Galtür. In den Jahren 1960 und 1961 wurde die Straße durchgehend auf zwei Spuren verbreitert. Diese Trasse besteht heute noch zur Gänze so, wie sie damals errichtet wurde.

Heute ist die Silvretta Hochalpenstraße eines der beliebtesten Ausflugsziele der Alpen.

Firma
Illwerke Tourismus
Silvretta Hochalpenstraße
6780 Schruns, Postfach A- 6780 143, Österreich


Tel.: +43 (5556) 70183167

E-Mail: tourismus@illwerke.at
Karte
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
Besondere Eignung
  • Familien
  • Rollstuhlfahrer
  • Gruppen
  • Senioren
Sonstiges
  • Souvenirshop