Reichenau an der Rax

Sisi-Schloss „Rudolfsvilla“ (vormals Kaiservilla) - Reichenau an der Rax

Reichenau an der Rax Niederoesterreich

Sissis Sommerschlösschen „Rudolfsvilla“ (vormals Kaiservilla) - Kaiser Franz Josefs Reichenauer Domizil

Erbaut 1857 von Ringstraßenarchitekt Anton Hefft als Sommersitz für Kaiser Franz Josef, Kaiserin Elisabeth, Prinzessin Gisela u. Kronprinz Rudolf diente das urspr. Kaiservilla genannte Anwesen bis 1865 der allerhöchsten kaiserlichen Sommerfrische. Von 1867-1869 verbrachte die Familie von Franz Josefs Bruder Carl Ludwig einschl. der damals noch sehr jungen Söhne Franz Ferdinand u. Otto hier unbeschwerte Ferientage. Ab 1868 wurde das Schlösschen zu einer gelegentlichen Dependance der benachbarten mondänen Heilwasseranstalt „Rudolfsbad“ u. als solche zum Schauplatz rauschender Feste wie etwa der Hochzeit Theodor Herzls sowie zur noblen Herberge für Hochadel u. Künstler. In den Gästelisten finden sich Namen wie Julius Graf Andrassy u. Arthur Schnitzler. Aber auch Kaiser Franz Josef nutzte das Schlösschen weiterhin bei seinen Jagdausflügen nach Reichenau bis 1888. Nach den Ereignissen von Mayerling wurde aus der „Kaiservilla“ zum Gedenken an den Kronprinzen die „Rudolsvilla“ bzw. das „Rudolfsschlössel“. Heute befindet sich das Schlösschen in Privatbesitz u. wird derzeit umfassend saniert. Neben Mietwohnungen bietet das Sisi-Schloss Rudolfsvilla exklusive Veranstaltungsräume auf Mietbasis u. dient als Location für saisonale Veranstaltungen wie Oster- & Weihnachtsmärkte, Messen, Tandelmärkte usw. Ebenfalls zu mieten ist der romantische Park mit Kastanienallee, Brunnen u. kleinem See

Thalhofstraße 6
2651 Reichenau an der Rax, Österreich


Tel.: +43 (699) 10043761
Karte

Angebote

Preis pro Nacht
Bestpreis-Garantie