Berg im Drautal

Kalkbrennofen - Berg im Drautal

Kalkbrennofen - Berg im Drautal Kaernten

Das historische Objekt steht am Beginn vom "Geißloch" (Volksmund), einer naturromantischen Klamm und wurde im Jahre 1999 neu renoviert. In den Fünfziger Jahren wurde hier Kalk gewonnen. Das Kalkbrennen war eine schwere, aufwendige Arbeit. Für eine Ofenfüllung (mit Kalkgestein) waren vier Männer fünf Tage und Nächte beschäftigt. Weitere 4-5 Tage dauerte der Brennvorgang selbst. Das Ergebnis waren 40.000 kg gebrannter Kalk und ein m³ Asche.
Im Jahre 1950 kostete ein Kilogramm Kalk 50 Groschen.

9771 Berg im Drautal, Österreich
Karte
Sprachen
  • Deutsch
Besondere Eignung
  • Familien
Sonstiges
  • Besichtigung nur von außen möglich

Angebote

Preis pro Nacht
Bestpreis-Garantie