Spital am Pyhrn

Brunnsteiner See-Teichlboden/Hochmoor - Spital am Pyhrn

Brunnsteinersee - Spital am Pyhrn Oberoesterreich

BRUNNSTEINER SEE - TEICHLBODEN

Ausgangspunkt ist die Bergstation der Wurzeralm-Standseilbahn. Der Rundwanderweg ist von jung und alt in 1 1/2 Stunden leicht und gefahrlos zu bewältigen.

Der linksabbiegende, breite Forstweg führt leicht abwärts durch herrliche Lärchenbestände zum Teichlboden-Rundweg. Von hier weist ein Schild zum Brunnsteinersee. Ein schmaler Pfad führt sanft aufwärts, immer näher an die steilen Felswände von Totenmann und Ramesch heran. Dann ist der See erreicht. Steile Schuttkare umgeben sein Westufer. Lawinenreste halten sich bis in den Spätsommer. Dieser "Eissee" ist auch Quellsee der Teichl, die mit ihrem elegant geschwungenen Lauf das Hochplateau durchfließt.

Zurückgekehrt zur Abzweigung folgt man dem Fußweg über kleine Brücklein und saftige Almwiesen, genau auf den Stubenwieswipfel zu, zur Filzmoosalm und in einem Rechtsbogen zur Teichlschwind. Hier verschwindet der Bach plötzlich in einer Kalkhöhle, um erst viel später talwärts wieder zu erscheinen. Entlang der Teichl folgt man einem mit Holzbohlen ausgelegten Steig zum nahen Linzerhaus.

Brunnsteiner See-Teichlboden/Hochmoor
Wurzeralm
4582 Spital am Pyhrn, Österreich


Tel.: +43(7563) 249 99
Fax: +43(7563) 249 20

E-Mail: spital@pyhrn-priel.net
Sprachen
  • Deutsch
Sonstiges
  • Führungen