Reichenau an der Rax

Klosterkirche Edlach - Reichenau an der Rax

Klosterkirche Edlach
Sie steht am östlichen Ortseingang von Edlach und ist Teil des ehemaligen Kinderasylheimes. Dieses Kinderasyl wurde auf Betreiben von Gräfin Marie Stolberg-Stolberg für die Kinder der Arbeiterfamilien, deren Eltern im Eisenwerk Edlach beschäftigt waren, errichtet und mit Spendengeldern finanziert. Sie wurde auf Bitten der Barmherzigen Schwestern im Jahre 1889 errichtet. Erbaut hat diese Kirche der im Eisenwerk beschäftigte Maurermeister Andreas Huber. Die Kirche besteht aus einem Raum mit Kreuzgewölbe und Satteldach, von einem Türmchen überragt. An der Südseite befindet sich die spitzbogige Eingangstür, darüber ein Rundfenster. Der neugotische Altar mit reichverziertem Kielbogen zeigt im großen Bild "die heilige Familie", der die Kirche geweiht ist.

Röm.Kath. Klosterkirche
Edlach
2651 Reichenau an der Rax, Österreich


Tel.: +43 (2666) 52727
Karte

Angebote

Preis pro Nacht
Bestpreis-Garantie