Reichenau an der Rax

Augenbrünnl - Reichenau an der Rax

Augenbrünnl - Kapelle
Am Weg von Hirschwang nach Edlach steht im Wald eine kleine Kapelle mit tief herabgezogenem Satteldach und einem kleinen Glockentürmchen. Ihre Entstehung verdankt die Kapelle einer heilkräftigen Quelle, dem sogenannten Augenbrünnl. Die Legende besagt, dass ein waidgeschossener Rehbock bei der Quelle Erquickung und Kühlung seiner schweren Wunde suchte. Je länger er trank, desto kleiner wurde die Wunde. Der Besitzer des Waldstückes sah dies und erzählte dieses Erlebnis den Bewohnern von Hirschwang. Viele Menschen suchten seither die Quelle auf, um vor allem Heilung für ihre wunden Augen zu erlangen. Ein so Geheilter ließ um 1820 aus Dankbarkeit die Quelle fassen und später ein großes Kreuz aufstellen. Schließlich ersetze man das Kreuz durch die kleine Kapelle.

Tourismusbüro Reichenau
Hauptstraße 63
2651 Reichenau an der Rax, Österreich


Tel.: +43 (2666) 52865

E-Mail: tourismus@reichenau.at
Karte
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
Besondere Eignung
  • Familien
  • Gruppen
  • Senioren

Angebote

Preis pro Nacht
Bestpreis-Garantie