Reichenau an der Rax

Schloss Wartholz - die Kaiservilla - Reichenau an der Rax

Schloss Wartholz
Dieses Schloss wurde für Erzherzog Carl Ludwig, einen Bruder seiner kaiserlichen Hoheit Kaiser Franz Josef I, in den Jahren 1871 bis 1874 vom damaligen Wiener Ringstraßenbau- Architekten Heinrich Freiherr von Ferstel erbaut. Er entwarf nach Wunsch des Erzherzogs einen Villenbau, der eher der ländlichen Gemütlichkeit seiner Bewohner als der Repräsentation zu dienen hatte. Der letzte Kaiser der Österreichischen Ungarischen Monarchie Kaiser Karl I und seine Gattin Prinzessin Zita von Bourbon Parma lebten viele Jahre in diesem Haus. Der erstgeborene Sohn Franz Josef Otto, der heutige EU-Parlamentär Dr. Otto von Habsburg wurde am 20.11.1912 in diesem Haus geboren. Bis zum Jahre 1973 befand sich das Schloss noch im Besitz der Habsburger. Ab diesem Jahr befindet sich das Haus in Privatbesitz und kann auf Wunsch des Besitzer, nur von außen besichtigt werden.

Kaiservilla Wartholz
Wartholzstraße
2651 Reichenau an der Rax, Österreich


Tel.: +43 (2666) 52865

E-Mail: tourismus@reichenau.at
Karte
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
Besondere Eignung
  • Familien
  • Rollstuhlfahrer
  • Gruppen
  • Senioren
Sonstiges
  • Besichtigung nur von außen möglich

Angebote

Preis pro Nacht
Bestpreis-Garantie