Prägraten am Großvenediger

Antoniuskapelle in St. Andrä - Prägraten am Großvenediger

Antoniuskapelle - Praegraten am Großvenediger Tirol

Eine in den Dreißigerjahren erbaute Gelöbniskapelle als Dank für die unversehrte Heimkehr aus dem 1. Weltkrieg wurde 1951 von einer Lawine weggerissen. 1996/97 wurde sie neu errichtet und erhielt dabei einen ungewöhnlichen Turm in Form eines halben Kegels. Die Antoniusstatue von Prof. Trojer konnte 1951 fast unbeschädigt aus den Schneemassen geborgen werden und schmückt nun das von Stil und Bautechnik her interessante Kirchlein.

Antoniuskapelle
9974 Prägraten am Großvenediger, Österreich