Kirchberg am Wagram

Der Alchemist von Oberstockstall - Kirchberg am Wagram

Der weltweit bedeutendste Fund eines Alchemisten-Labors! Im 16. Jhdt. versuchte (vermutlich) auch Christoph von Trenbeck, Gold zu erzeugen. Mit Erfolg, wie der Fund eines Goldtropfens bestätigt...

1980 hat die Archäologin Dr. Sigrid von Osten aufgrund von Hinweisen der heutigen Besitzer des Gutes Oberstockstall das hervorragend erhaltene Inventar des Labors ausgegraben. Besondere Bedeutung gewinnt der Fund dadurch, dass es sich nicht um die deponierten Abfälle eines Laborbetriebes handelt, sondern das Labor nach seiner Einstellung als Ganzes entsorgt wurde. Dadurch repräsentiert der Fund einen breiten Querschnitt durch den Alltag des Alchemisten. Nach seiner außergewöhnlich reichhaltigen Laborausrüstung war der Alchemist von Oberstockstall ein sehr vielseitiger Metallurg, und das in jener Zeit, in der die Chemie als Wissenschaft ihren Anfang nahm.

Zu besichtigen sind zahlreiche Exponate darunter die Rekonstruktion eines Destillierofens "Fauler Heinz", Phiolen, Trichterbecher, Schmelzgefäße in versch. Größen und Ausformungen, Schmelztiegel. Auch als Videodokumentation.

Der Alchemist von Oberstockstall
Marktplatz 6
Museum "Altes Rathaus"
3470 Kirchberg am Wagram, Österreich


Tel.: +43(2279)2332
Fax: +43(2297)2332

E-Mail: office@regionwagram.at

Öffnungszeiten:

jeden Samstag 14-17 Uhr
und nach Voranmeldung
Karte
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
Sonstiges
  • Führungen

Angebote

Preis pro Nacht
Bestpreis-Garantie