Oberösterreich

Wallfahrtsbasilika Maria Puchheim - Oberösterreich

Basilika Maria Puchheim mit Kloster und Georgskirche - Attnang-Puchheim Oberoesterreich

Die zwischen 1886-1890 erbaute Wallfahrtskirche Puchheim wurde 1951 von Papst Pius XII zur Basilika minor erhoben.

Bereits vor etwa 750 Jahren gab es in Puchheim eine Schlosskirche, die dem Hl. Georg geweiht war. Diese Kirche war sicherlich kleiner als die heutige Georgskirche.

Nachdem im Jahre 1870 das Gnadenbild der "Mutter von der immerwährenden Hilfe" auf dem Seitenaltar der Georgskirche aufgestellt worden war, platzte die Kirche aus allen Nähten. Dieses Gnadenbild wurde zu einem Wahrzeichen von Puchheim. Am 21. Juni 1874 wurde zum 1. Mal die feierliche Prozession mit dem Gnadenbild abgehalten.

Die neue Wallfahrtskirche wurde weitgehend im Baustil der Renaissance erbaut. Die Kirche sieht bis zum heutigen Tag genau so aus.

Pater Rektor Hans Schermann
Gmundner Straße 3
4800 Attnang-Puchheim, Österreich


Tel.: +43 (7674) 62367

Öffnungszeiten:

täglich von 6 bis 19 Uhr
Karte
Zahlungsmöglichkeiten
  • Barzahlung
Sprachen
  • Deutsch
Besondere Eignung
  • Familien
  • Rollstuhlfahrer
  • Gruppen
  • Senioren
Sonstiges
  • Anmeldung erforderlich
  • Führungen
  • Parkplätze
  • Busparkplätze
  • Sanitäre Anlagen