Oberösterreich

Das Ibmer Moor - Oberösterreich

Moosdorf Das Ibmer Moor Bild - Moosdorf Oberoesterreich

Lassen Sie sich von der unglaublichen Schönheit und großartigen Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt des Ibmer Moors verzaubern.

Der größte zusammenhängende Moorkomplex Österreichs liegt an der oberösterreichisch - salzburgischen Grenze in ca. 460 m Seehöhe.

Mit einem Alter von rund 12.000 Jahren und einer Ausdehnung von 2.000 ha ist diese Landschaft ein idealer Rückzugsraum für Tiere und Pflanzen. Ein gut erhaltener Teil des Ibmer Moores (ca. 100 ha) wurde unter Naturschutz gestellt. Dieser Teil befindet sich fast zur Gänze im Besitz des Landes Oberösterreich.

Das Interessanteste am Ibmer Moor ist jedoch nicht seine Größe, sondern seine unterschiedlichen Moortypen: Nieder- oder Flachmoor, Zwischen- oder Übergangsmoor und Hochmoor.

1973 wurde zum Schutze der seltenen Tiere (großer Brachvogel als Bodenbrüter), der besonderen Pflanzenwelt (Sonnentau, Wasserschlauch, Fettkraut als Insektenfresser u.v.a.), sowie zum Schutz der Besucher (Moorlöcher) der Moorlehrpfad errichtet.

Gemeinde Moosdorf
Nr. 150
5141 Moosdorf, Österreich


Tel.: +43 (7748) 2666
Fax: +43 (7748) 2666 42

E-Mail: gemeinde@moosdorf.ooe.gv.at
Karte
Sprachen
  • Deutsch
Besondere Eignung
  • Familien
  • Rollstuhlfahrer
  • Gruppen
  • Senioren
Sonstiges
  • Anmeldung erforderlich
  • Führungen