Niederösterreich

Kloster St. Koloman - Niederösterreich

Ermäßigungen

Kloster und Kirche der Dienerinnen des Heiligen Geistes (an Stelle des ehemaligen Franziskanerklosters)

Dieses Kloster der Steyler Missionsschwestern steht am Hinrichtungsplatz des Hl. Kolomans.

Großer Gebäudekomplex im Westen der Stadt, 1912 von Bruno Buchwieser erbaut, 1936 um Kirche um einen neuen Trakt und 1978 um einen 4-geschoßigen Zubau erweitert.
Die Anlage ist von einer hohen Umfriedung umgeben, vorne rechts vermauertes Portal, daneben das kleine, schmucklose Klösterl, beide 17. Jhdt.

Hornerstraße 75
2000 Stockerau, Österreich
Karte