Altmünster

Schloß Traunsee (Württemberg) - Altmünster

ALTMÜNSTER Schloß Traunsee (Württemberg)  - Altmuenster Oberoesterreich

Ursprünglich "Villa Maria Theresia" - heute: Schloss Traunsee oder Schloss Württemberg. Im Stil der französischen Renaissance erbaute Herzog Phillip von Württemberg 1873-1875 dieses Schloß, das ursprünglich nach seiner Gemahlin "Villa Maria Theresia" benannt war. Erzherzogin Maria Theresia war eine Enkelin Erzherzog Karls, des Siegers von Aspern (1809).

1927 Übergabe des Schlosses an die Söhne Philipps und zweckentfremdete Verwendung während des Krieges (Flüchtlingslager, Lazarett).

1946 Verpachtung des Besitzes an das Bundesministerium für Unterricht und Einrichtung einer Internatsschule.

1969 nach Abfindung der herzoglichen Familie Übergang von Schloss und Park in den Besitz der Republik Österreich und Ausbau der Schule BRG Schloss Traunsee.

Das Schloss wurde vor Kurzem aufwendig renoviert und etabliert sich zunehmend als romantischer Hochzeitsort. Anfragen wegen Terminen bitte bei Herrn Mittendorfer.

Auch Besichtigungen (von Innen) sind nur nach Anmeldung möglich.

Verwalter Hr. Mittendorfer
Pensionatstraße 74
4813 Altmünster, Österreich


Tel.: +43 (7612) 6241524

E-Mail: schlosstraunsee.verw@eduhi.at

Öffnungszeiten:

Anfragen wegen Hochzeiten bitte per e-mail an Herrn Mittendorfer erbeten!
Karte
Sprachen
  • Deutsch
Sonstiges
  • Anmeldung erforderlich
  • Besichtigung nur von außen möglich