Salzburg

Fuschlsee - Salzburg

Fuschl am See Salzburg

Das Tor zum Salzkammergut.

Der smaragdgrüne Fuschlsee befindet sich im östlichen Flachgau und gehört zum Salzkammergut. Er ist Eigentum der Österreichischen Bundesforste AG.Im ganzen Land Salzburg und im Salzkammergut ist der Fuschlsee der sauberste und klarste See von allen. Auf dem Fuschlsee ist absolutes Motorbootverbot. Deswegen ist auch das Wasser besonders hoch qaulitativ und sauber und wird als Trinkwasser verwendet.

Der See entwässert über die Fuschler-Ache in den Mondsee und über Attersee, Ager und Traun in die Donau.

“Hofküchensee” wurde der Fuschlsee zu den Zeiten ernannt, als noch Salzburgs Erzbischöfe das Schloss Fuschl für Jagdausflüge nutzten. Das bedeutete, dass der gesamte Fischfang aus dem See ausschließlich für die Tafel des Erzbischofs bestimmt war – ein Beweis für die besonders gute Qualität der Fische aus dem glasklaren Wasser des Fuschlsees. Heutzutage befinden sich 14 verschiedene Fischarten im Fuschlsee.


Eckdaten zum Fuschlsee:
Länge: 4,1 km
Breite: 0,9 km
Maximale Tiefe: 67,3 m
664 Meter Seehöhe

Firma
Fuschlsee
Dorfplatz 1
5330 Fuschl am See, Österreich


Tel.: +43 (6226) 8250
Fax: +43 (6226) 8650

E-Mail: fuschl@fuschlseeregion.com

Öffnungszeiten:

kein Ruhetag
Karte

Fuschlsee Einrichtungen & Aktivitäten