Inhalt - überspringen

Kräfte der Natur

Die Kraft des Mondes

Nach dem Sonnenuntergang steigt der Mond auf, Pflanzen und Tiere sind nach ihm ausgericht. Die innere Uhr von uns Menschen passt sich der Natur an.

TIROLER VITALHÖFE Urlaub am Bauernhof Gesundheitsbauernhof Tirol - TIROLER VITALHOEFE Urlaub am Vitalbauernhof Tirol
Der Mond taucht den Waldrand in geheimnisvolles Licht. Die Windlichter funkeln in den Weingläsern. Die laue Nacht ist von Geräuschen erfüllt. Keiner hat Lust zu schlafen. Auf geheimnisvolle Weise belebt und schärft der volle Mond die Sinne. Und hat Einfluss auf unser Wohlbefinden. jeder spürt es, auch wenn unser rationaler Stadtverstand oft dagegen spricht. Auf dem Bauernhof und nah an der Natur aber wird dieses alte Wissen plötzlich wieder lebendig.

Überliefertes Wissen um die günstigen Mondzeichen

Auf den Tiroler Vitalhöfen lebt dieses Wissen um die günstigen Mondzeichen. Die Bäuerinnen wissen, wann sie Kräuterernten oder Brot backen

TIROLER VITALHÖFE Urlaub am Gesundheitsbauernhof Tirol - TIROLER VITALHOEFE Urlaub am Vitalbauernhof Tirol
Früher haben die Bauern ganz selbstverständlich gewusst, wann es Zeit war zu säen, zu düngen, Holz zu schlagen, wichtige Arbeiten zu tun oder aber auf einen günstigeren Tag zu verschieben. Schwendtage nannte man diejenigen, an denen nichts so gelingen konnte wie vorgestellt, weil die Natur dagegen stand. Das galt auch rund um die Gesundheit. der man zu gewissen Zeiten leichter auf die Füße helfen konnte als sonst. Und mit Mitteln, die auch dem Wohlbefinden, der Kosmetik oder der Schönheit dienten.

Holunder Lieblingsbaum von Göttin Holla

Holunder sucht die Nähe des Menschen. Er wächst am liebsten nahe bei den Höfen und an Wiesenrändern.

TIROLER VITALHÖFE Urlaub am Bauernhof Gesundheitsbauernhof Tirol - TIROLER VITALHOEFE Urlaub am Vitalbauernhof Tirol
Die vitaminreichen Blüten und Beeren des Hollerstrauches werden zu allerlei wohlschmeckenden Rezepten verarbeitet. Zu Hollerkicherln, Hollermus, Hollersekt und Sirup.

Vitaltipp der Vitalhofbäuerinnen: Getrocknete Blüten als Tee oder eine Tasse heißer Hollerbeersaft sind sehr empfehlensweret, wenn eine Erkältung " im Anflug " ist. Der dunkle Farbstoff der Holunderbeeren spielt noch eine besondere Rolle. Er gilt als "Radikaltfänger" und soll das Risiko von Krebs oder Herz - Kreislauferkrankungen senken.
Werbung
rechte Spalte - überspringen
Schnellbuchung - überspringen
Schnellbuchung




für je
Erweiterte Suche
Copyright - überspringen