Inhalt - überspringen

° Vitaltipps

Der Apfel

Morgens auf nüchternen Magen verzehrt, soll der Apfel die Körpersäfte und den Geist anregen. Abends vor dem Zubettgehen wirkt er beruhigend.

Apfeldiät zur Entschlackung:

1,5 kg Äpfel. Die Äpfel waschen und kleingeschnitten oder gerieben über den Tag verteilt essen. Außer den Äpfeln sollten Sie nichts anderes zu sich nehmen. Trinken Sie dazu min. 2 l Flüssigkeit, am besten stilles Mineralwasser mit Apfelsaft vermischt.

Franzbranntwein

Nach einem alten Hausrezept

Sammeln Sie im Frühling die jungen Triebe der Waldfichte, und füllen Sie ein Glasgefäß damit bis unterhalb des Randes. Übergießen Sie den Inhalt mit etwas 1/2 l Franzbranntwein, bis er vollkommen bedeckt ist. Das Gefäß gut verschließen und 3 Wochen in die Sonne stellen. In dieser Zeit sollte der Inhalt 1 x täglich gut durchgeschüttelt werden. Nach dem Abseihen ist die Mishcung zum Einreiben bei Erkältungskrankheiten ung Grippe geeignet.

Natürliche BRÄUNE mit Sesamöl

Naturreines Bienenwachs (gibt es in Weiß und Gelb) wird mittels Hitze aus den entleerten Bienenwaben gewonnen. Es duftet angenehm nach HONIG und verleiht jeder Creme einen seidigen Schimmer sowie gute Verstreichbarkeit.

LANOLIN stammt vom gründlich gereinigten Fett der Schafwolle. Da es unserem Hautfett sehr ähnlich ist, hat es hervorragende hautpflegende Eigenschaften.

ORANGENblütenwasser ist ein idealer Zusatzstoff in Hautcremes. Es verleiht der Creme nicht nur eine zarte Duftnote, sondern entspannt vor allem trockene Haut.

Sie brauchen: 10g Bienenwachs, 30 g Lanolin, 85 ml Sesamöl, 85 ml Orangenblütenwasser.
Werbung
rechte Spalte - überspringen
Lage auf der Karte
geographische Position auf der Landkarte
Aktuelles Wetter - überspringen
Freie Zimmer
100 % BIO - ist 100 % NATUR genießen!
Interessantes
Copyright - überspringen