Home
Geografischer Pfad - Geografischen Pfad überspringen
Sie befinden sich in: 
Spittal a.D.
Inhalt - überspringen

Spittal a.D. - BILDER

SCHLOSS PORCIA

Das Renaissanceschloss Porcia ist Spittals kulturelles Prachtstück! Im Herzen der Stadt gelegen, ist es nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, sondern auch Bühne für viele kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen das ganze Jahr über. An der Westseite des geschichtsträchtigen Gebäudes befindet sich das Schlosscafe, in dem Kärntner Spezialitäten serviert werden. Der Schlosspark bildet im Winter die bezaubernde Kulisse für den Spittaler Christkindlmarkt.
Spittal a.D. Kaernten

MUSEUM FÜR VOLKSKULTUR

Schluss mit langweilig! Die Eltern sind entspannt, weil die Kinder auch mal was anfassen dürfen. Auf zwei Stockwerken gibt es im Museum für Volkskultur "tausend-und-eine" Möglichkeit, die Alltagskultur von damals zu begreifen, zu erfahren, zu erleben. Die vielen Gebrauchsgegenstände aus der Zeit unserer Großväter veranschaulichen in lebendiger Form das tägliche Leben vergangener Tage. "Mitmachen erlaubt" ist hier das Zauberwort gegen Langeweile.

zum Museum für Volkskultur
Spittal a.D. Kaernten

SHOPPEN NACH HERZENSLUST

Edle Boutiquen, überschaubare Geschäfte und Einkaufszentren verführen zum Shopping-Vergnügen. Auf über 70.000 m2 Einkaufsfläche überraschen erlesene Feinkostläden, exquisite Bekleidungsgeschäfte, Schmuckwelten u.v.m.
Szene-Lokale und gehobene traditionelle Gastronomie, Cafes und Konditoreien machen das Bummeln zum Genuss.
Spittal a.D. Kaernten

WANDER-ELDORADO GOLDECK

Direkt von Spittal führt eine Seilbahn in zwei Teilstrecken auf das 2.150 Meter hoch gelegene Goldeck. Durch die zentrale Lage bietet der Spittaler Hausberg einen fantastischen Ausblick auf die Gebirgswelt Oberkärntens - von den Hohen Tauern über die Nockberge bis zu den Karnischen Alpen, den Karawanken un den Julischen Alpen. Am Goldeck erwarten den Wanderfreund schöne, zumeist leichtere Routen, u.a. zur Goldeckhütte, auf den Martennock oder in die Gusenalm.
Auskünfte erteilen gerne die Goldeckbahnen oder das Tourismusbüro Spittal.

Sportberg Goldeck
Spittal an der Drau - Region Millstätter See Bild für Fotogalerie - Spittal a.D. Kaernten

MILLSTÄTTER SEE-HÖHENSTEIG

Vom Granattor zum Weltenberg mit Sternenbalkon - Wandern am Millstätter See Höhensteig gleicht einer Entdeckungsreise in die Bergwelt rund um den See, zu verträumten Plätzen und inspirierenden Ausblicken.
Der 200 km lange Millstätter See Höhensteig führt in acht Etappen mit zahlreichen Nebenrouten von der Welt der Dreitausender ganz im Westen des Millstätter Sees über die Millstätter Alpe und das Goldeck bis zum Weltenberg Mirnock. Jeder Abschnitt, der sich auch für Tagestouren anbietet, erfüllt die Sehnsucht nach Unbekanntem und Überraschendem.
Eine Etappe des Höhensteigs führt direkt von Spittal an der Drau auf das Goldeck, eine weitere entlang des Südufers auf Spittaler Gemeindegebiet.
Alle Etappen samt Packages und Routenplaner finden Sie auf der Homepage des Millstätter Sees.

zum Millstätter See
Spittal a.D. Kaernten

RADSPASS AM SEE ODER ENTLANG DER DRAU

Die Umgebung von Spittal ist ein Paradies für Radfahrer! Radtouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade und Mountainbikestrecken locken Jung und Alt. Besonders der Drauradweg und der Millstätter See-Radweg erfreuen sich immer größerer Beliebtheit! Der Drauradweg R1 führt direkt durch Spittal, und zum Millstätter See-Radweg sind es vom Zentrum aus etwa 15 Minuten.

Wer´s etwas extremer liebt, dem bieten sich Bikestrecken auf das Goldeck oder zum Egelsee an. Anspruchsvolle Mountainbiketrails und tolle Trekkingtouren für die ganze Familie in der Region Spittal-Millstätter See finden Sie, wenn Sie auf untenstehenden Link clicken.

zum Drauradweg
Nockbike-Region
Spittal a.D. Kaernten

MILLSTÄTTER SEE

Mit einer Tiefe von 142 Metern ist der Millstätter See der tiefste See Kärntens - und trotzdem einer der wärmsten! Er liegt eingebettet zwischen dem Hochgosch-Höhenzug im Süden und den sanften Nockbergen im Norden. Von der Stadt Spittal ist er durch die sog. Lieserschlucht getrennt. Die Stadt Spittal hat Anteil am Millstätter See und betreibt am Südufer ein Strandbad mit topmodernem See-Restaurant "agento al lago", geplant vom österreichischen Star-Architekten Hans Hollein. Das Strandbad Spittal ist vom östlich gelegenen Ort Rothenthurn aus erreichbar.

zum Millstätter See
Spittal an der Drau - Region Millstätter See Frühmittelalter Museum Carantana Bild - Spittal a.D. Kaernten

UMGEBUNG

In unmittelbarer Umgebung von Spittal gibt es zahlreiche Attraktionen - so etwa das Frühmittelalter-Museum Carantana in Molzbichl (siehe Bild), das Römermuseum Teurnia in St. Peter in Holz, das Stift Millstatt oder die Künstlerstadt Gmünd. Als naturkundliche Besonderheit sei der Egelsee - ein badetauglicher Moorsee - erwähnt. Hier befindet sich ein Kneippweg, der seinen Ausgangspunkt beim Gasthof "Lug ins Land" hat. Weitere Infos über Ausflugs- und Besuchsmöglichkeiten erteilt das Tourismusbüro Spittal.

Museum Carantana
Buchung Pauschale buchen
Werbung
Spittal a.D. Kaernten
rechte Spalte - überspringen
Lage auf der Karte
geographische Position auf der Landkarte
Schnellbuchung - überspringen
Schnellbuchung




für je
Interessantes
Copyright - überspringen