Urlaub in Österreich
Hauptnavigation - Hauptnavigation überspringen
Geografischer Pfad - Geografischen Pfad überspringen
Sie befinden sich in: 
Reiseführer > Österreich > Oberösterreich > Pyhrn-Priel > Spital am Pyhrn

Spital am Pyhrn

Inhalt - überspringen

Spital am Pyhrn – das „Lebkuchendorf“

Servus in Spital am Pyhrn - Spital am Pyhrn Oberoesterreich
Buchung Pauschale buchen

Spital am Pyhrn – das „Lebkuchendorf“

Spital am Pyhrn liegt zwischen dem Warscheneck-Massiv und den Haller Mauern am Fuße des Pyhrnpasses an der Grenze zur Steiermark. Die südlichste Gemeinde der Urlaubsregion Pyhrn-Priel hat im Sommer wie im Winter einiges zu bieten und mit Europas schnellster Standseilbahn darüber hinaus zu jeder Jahreszeit einen Trumpf im Ärmel.

Almen & Wasserschluchten
Die wildromantische Felsenschlucht mit Doktortitel „Dr. Vogelgesang-Klamm“ ist als Oberösterreichs längste begehbare Felsenschlucht ein Ausflugstipp für die ganze Familie. Gut 500 im senkrechten Felsen verankerte Stufen führen durch dieses faszinierende Naturschauspiel des stürzenden Wassers. Oben angekommen erwartet Almwanderer ein Paradies an Wanderwegen. Denn Spital am Pyhrn ist auch für seine zahlreichen Wanderwege sowie urigen und gemütlichen Hütten bekannt. So gilt es auf der Gowilalm in Oberweng – Oberösterreichs schönstem Almbalkon – beispielsweise nicht nur das atemberaubende Gebirgspanorama zu bestaunen, sondern unter anderem den von der heimischen Extrembergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner als weltbesten gekürten Kaiserschmarrn zu genießen.

Freizeit mit Vergnügen
Mit der Running & Walking Arena, die vier individuelle Laufstrecken bietet, dem familienfreundlichen Hallenbad, Tennisplätzen sowie einer Paragleit- und Drachenflugschule und einem Hochseilgarten steht weiterer Aktivspaß auf dem Programm.
Spital am Pyhrn Oberoesterreich
650 m Meereshöhe
2300 Einwohner
Lage: Am Berg, Nahe Golfplatz, Nähe Seilbahn, Nähe Loipe, Am Skigebiet
Wanderalm Wurzeralm
Pyhrn-Priel AktivCard - "Mehr Urlaub" - Spital am Pyhrn Oberoesterreich

Nicht nur ein Ski- sondern auch ein Wanderparadies für groß und klein ist die Wurzeralm auf 1.400 m Seehöhe.

Mit Europas schnellster Standseilbahn geht es binnen 7 Minuten vom Tal diritissima auf den Berg. Die Bergstation ist zeitgleich Ausgangspunkt des neu angelegten Rundwanderweges „2 Millionen Jahre in 2 Stunden“, welcher auch mit dem Kinderwagen begehbar ist. Der Themenweg befasst sich mit den geologischen und ökologischen Besonderheiten der Wurzeralm und führt rund um das höchst gelegene Hoch- und Niedermoor der Nördlichen Kalkalpen. Auch ein Abstecher zum Brunnsteiner See ist lohnenswert. Bergfexe nützen am besten den Aufstieg der Frauenkarbahn auf gut 1.800 m Seehöhe um die umliegenden Berggipfel des Warscheneck-Massives zu erklimmen.

Vom „Lebkuchendorf“ bis zum „Dom am Pyhrn“
Kulturinteressierte sind in Spital am Pyhrn „goldrichtig“, denn schon die Ungarn wussten den gesamten Goldschatz ihrer Nationalbank – 33.000 kg – Ende des Zweiten Weltkrieges hier zu verwahren. Vor allem die barocke Stiftskirche – der „Dom am Pyhrn“ – prägt das kulturelle Bild der Gemeinde. Aber auch die doppelstöckige, spätgotische Felsenkirche St. Leonhard, die Huf- und Hackenschmiede Lindermayr als Schauschmiede, das einzigartige Österreichische Felsbildermuseum mit der Sonderausstellung „Lebkuchendorf Spital am Pyhrn“ indem ca. 200 Häuser des Ortes aus Lebkuchen originalgetreu nachgebaut wurden oder die Galerie artmark bieten ein umfangreiches, kulturelles Programm.
Kontakt
Firma
Tourismusverband Pyhrn-Priel
Information Spital am Pyhrn
Stiftsplatz 7
A- 4582 Spital am Pyhrn, Österreich
rechte Spalte - überspringen

Lage auf der Karte

geographische Position auf der Landkarte
Aktuelles Wetter - überspringen
Schnellbuchung - überspringen
Unterkünfte suchen





für je
Erweiterte Suche
Copyright - überspringen