Gasthof Der Wälderhof Tiscover Sterne

Lingenau, Vorarlberg, Österreich

gemerkt
auf Merkliste speichern
Gasthof Der Wälderhof

Weitere Informationen - Gasthof Der Wälderhof

3 Täler Super (S)Pass

... vereint 31 Skigebiete im Westen Österreichs, im Bregenzerwald, Großes Walserstal und Tiroler Lechtal, Skivergnügen in 3 Tälern...

Der 3-Täler-Superpass ist die Pauschalkarte für alle Bergbahnen und Skilifte des Tales, das heißt über 115 Lifte und Anlagen und 286 km bestens präparierte Pisten. Kaum eine andere Region in Vorarlberg bietet quer durch sämtliche skifahrerischen Zielgruppen so perfekten Skispass und dabei so viel bäuerliche Romantik wie der Bregenzerwald. Rund ein halbes Dutzend übersichtlicher Skigebiete ist hier per Skibus vernetzt und mit einem preiswerten Gesamtskipass verbunden, der zudem auch noch Abstecher ins Große Walsertal und das Lechtal erlaubt.

Mit dem 3-Täler Pass fahren Sie auch gratis Bus

Der Skibus hält in der Ortsmitte für alle Skigebiete.
Für das Skigebiet Schetteregg ist der Einstieg genau vor der Haustüre.

Buchen Sie gleich Ihren Skikurs!

Barbara berät Sie gerne und gibt auch Privatstunden!

Wir freuen uns auf Kleine & Große Gäste, Anfänger und Profis!

 

Auf weißer Spur

Der Bregenzerwald hat in den letzen Jahren zahlreiche Winterwanderwege in Höhen zwischen 500 und 2000 Metern einheitlich beschildert.

An all diesen Wegen liegen Hütten oder Wirtshäuser zum Einkehren und Aufwärmen.
zB Negriellis Kirche und weite Ausblicke in Sulzberg
Durch Feld und Wald in Riefensberg
Übers Hochmoor Hochhäderich
Zum Keilbädle in Krumbach-Rossbad, . . .

Wir informieren Sie gerne genauer!

Ski Alpin & Snowboard

Das Landschaftsbild des Bregenzerwaldes reicht vom wiechen, hügeligen Voralpenland bis zu den Hochregionen der Alpen. Ideal für den Wintersport.

Auch ein Königreich für das Brett. . . Hier wird der Adrenalinspiegel der Snowboarder steigen!

Der Bregenzerwälder Geschichte kann man einfach überall begegnen. Zu solchen Abstchern in dei Vergangenheit muss man oft nicht einmal einen Umweg machen. In Damüls zB führt die Skipiste direkt an der alten Kirche vorbei.

Respektiere deine Grenzen

Warum der Wald so schön ist. . .

Wälder, Wiesen, Flüsse und Seen sind wertvolle Freizeit- und Erholungsträume. Wer in der Natur unterwegs ist, sollte auch bedenken, dass sie Natur ein höchst sensibler und schützenswerter Lebensraum für Pflanzen und Tiere ist. Gerade Wälder haben außerdem eine ganz wichtige Schutzfunktion. Die wichtigste Empfehlung: Bleiben Sie auf beschilderten Wegen und halten Sie die Natur sauber!

 

Lassen Sie sich verführen. . .

. . . über die Stufen zur Behaglichkeit. . .

... über Hügel und Täler
... von Landschaften und deren Menschen
... vorbei an Zeugnissen lebendiger Tradition
...von den unvergesslichen Eindrücken aus den
zahlreichen kulturellen Angeboten
...von einer gut bürgerlichen Küche
...von der Infrastruktur des Brgenzerwaldes
...der Einfachheit bei uns im Wälderhof

 

Skier allein machen noch keinen Winter ...

... Freude macht auch Bewegung abseits der Piste.

Hier ist Winter nicht gleichbedeutend mit Skifahren. Natürlich gibt es eine Reihe toller Skigebiete und herrlicher Langlaufloipen. Aber: wer sein Winterglück abseits von Skipisten und Loipen sucht, findet im Bregenzerwald viel Abwechslung.

Ski-Erlebnis Bregenzerwald

... abwechslungsreich, für jeden etwas, klimatisch bevorzugt gelegen ...

Im Bregenzerwald werden Skimöglichkeiten auf weitläufigen Berghängen geboten. Die Geländebeschaffenheit bietet meist leichte bis mittelschwere und auch einige schwere Abfahrten. Ganz abgesehen von den zahlreichen Tiefschnee- und Tourenmöglichkeiten.

Im Bregenzerwald gibt es aufgrund der Nordstaulage reichlich Schnee von Mitte Dezember bis April.

Neuerungen in den Skigebieten

Mit 10 Millionen Euro verwirklicht Damüls den ersten Schritt in Richtung Zusammenschluss der Skigebiete Damüls und Mellau.

Zwei neue 6-er Sesselbahnen auf den Elsenkopf und auf die Hohe Wacht gehen in Betrieb. Sie erschließen im Argental traumhafte Nordhänge, die auch im Spätwinter gute Verhältnisse garantieren.

Insgesamt stehen in Damüls nun 64 Pistenkilometer zur Wahl.

 

SKI HEIL!

Variantenreich, die Skigebiete im Bregenzerwald

Warth-Schröcken (1.500 bis 2.000 m, 11 Sessel- und 4 Übungslifte)
imposantes Bergerlebnis durch die Lage unter den felsigen Wänden von Karhorn .

Damüls- Mellau (1.400 bis 2.000 m, ) - das größte Skigebiet mit 30 Bergbahnen und Lifte, 106 km Pisten und Abfahrten und 23 Restaurants und Bars.

Au-Schoppernau: Skigebiet Diedamskopf (850 - 2.100 m, 8 Lifte): prachtvolles Bergpanorama, Snowboardpark, innovative Skischule mit Kindererlebnisland und Trainingsanlage für Lawinenverschüttenten-Suche bei der Bergstation

- Alberschwende (8 Lifte), ideal für Einsteiger
- Andelsbuch (6 Lifte), bei entsprechenden Schneeverhältnissen tolle Tiefschneehänge
- Schwarzenberg/Bödele (9 Lifte), Abfahrten für Könner und Einsteiger
- Egg-Schetteregg (6 Lifte), schön übersichtlich mit breiten Pisten
- Hittisau/Riefensberg, Hochhäderich (5 Lifte) gut Kombinationsmöglichkeit mit dem größtem Langlaufgebiet im Bregenzerwald. Am Hochhäderich ist der 1. kindergesicherte 4-er-Sessellift Vorarlbergs in Betrieb.
- Riefensberg/Hochlitten (4 Schlepplifte), klein und fein
- Balderschwang (Deutschland) großzügiges Skigebiet mit 10 Liftanlagen, 30km Pisten und Abfahrten

 

Pures Wintervergnügen

Herzlich Willkommen - wir informieren Sie gerne!

Winterwandern, Schneeschuhwandern, Nordic Walking, Langlaufen, Rodeln, Eislaufen

Schneeschuhwandern, Rodeln .....

Schon ausprobiert? Winterwandern belebt die Sinne. Erfreut das Auge und tut rundum gut.
An der frischen Winterluft durch die weiße Winterwelt stapfen, Figuren aus Schnee formen, Eiskristalle bewundern, auf die Stille des Winters hören. In aller Ruhe unterwegs sein. Abseits von Pisten und Skigebieten locken viele Kilometer wunderschöner Winterwanderwege. Sie führen an Flüssen entlang, über verschneite Wiesen, durch Wälder und hinauf zu Aussichtspunkten. Eine andere Art, den Winter zu genießen. Und gesund noch dazu!

Unterwegs wie die Eskimos
Unberührte Landschaften entdeckt man im Bregenzerwald am besten beim Schneeschuhwandern. Schneeschuhe haben den Vorteil, dass man beim Gehen durch den Schnee nicht einsinkt und so in Gegenden vordringen kann, in die man sonst nicht käme. Achten Sie aber dennoch darauf, auf vorgegebenen Routen zu bleiben.