Urlaub Krakautal

Ferien im Luftkurort Krakautal

In den südlichen Schladminger Tauern liegt das Krakautal, ein Hochplateau mit drei Ortschaften: Krakaudorf, Krakauhintermühlen und Krakauschatten. Rund 1.500 Einwohner leben in dem ursprünglichen Wander- und Luftkurortgebiet. Urige Almen, kristallklaren Bergseen und hohe Gipfel prägen die Landschaft, in der es sich vorzüglich Wandern und Nordic Walken lässt. Von der gemütlichen Talwanderung bis zur anspruchsvollen Bergtour stehen Gästen zahlreiche Wandermöglichkeiten offen. Ein sportlicher Schwerpunkt des Tals liegt auf Nordic Walking – das zertifizierte Zentrum bietet Einsteigern, die ihren Urlaub im Krakautal verbringen, geführte Touren an. Insgesamt zieht sich ein 40 Kilometer langes Nordic-Walking-Netz durch das Tal. Im Winter wird das Almparadies zum beliebten Winterwander- und Tourenskigebiet.

Ein bewegter Sommer

Ausgezeichnet mit dem „Österreichischen Wandergütesiegel“ gilt das Krakautal als Eldorado für Naturliebhaber und Bergbegeisterte. Die Seitentäler Prebertal, Rantental und Etrachtal begeistern mit ihrer ursprünglichen Natur und den vielen Bergseen. Beliebte Gipfeltouren führen auf die Trockneralm, zum Roteck und auf den 2.700 Meter hohen Preber. Mit Schwung durch die einzigartige Landschaft führen auch die geführten Nordic-Walking-Touren. Einsteiger erhalten im Nordic-Walking-Zentrum eine Technikschulung und können sich dort Stöcke und eine Pulsuhr ausleihen. Bewegungshungrige finden zudem zahlreiche Mountainbike-Strecken, die durch die drei Luftkurorte führen.

Mit dem Tälerbus gelangen Gäste komfortabel und klimafreundlich zu den Ausgangspunkten der Wanderungen und Radtouren. Neben den natürlich gewachsenen Dorfkernen der drei Ortschaften, sind auch die Seen der Umgebung beliebte Ausflugsziele. Sowohl der Badesee in Krakaudorf als auch der versteckt gelegene Schattensee bieten Abkühlung an heißen Tagen. Ein besonderes Naturschauspiel ist der Günster Wasserfall. Mit 65 Meter Fallhöhe ist dieser der höchste Wasserfall der Steiermark. Echt, wild, romantisch – der Urlaub im Krakautal begeistert die ganze Familie!

Mehr Informationen - Details
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Winterglück zwischen Sölkpass und Preber

„Oh Augenblick, verweile doch, Du bist so schön!“ heißt es bei Goethe. Zwar ist nicht bekannt, ob der Dichter seinen Urlaub im Krakautal verbrachte – wer auf dem Gipfel des Preber steht und über die verschneite steirische Landschaft blickt, dem kommt Goethes bekannter Ausspruch in den Sinn. Im Krakautal führen geräumte Winterwanderwege zu aussichtsreichen Plätzen, so zum Beispiel auf die Jausenstation am malerischen Schattensee oder zum Prebersee.

Das Angebot an Skitouren ist ebenfalls vielfältig: Von der Genusstour auf die Trockneralm bis zur anspruchsvollen Tour auf das Roteck, für erfahrene Skitourengeher ist alles dabei. Der 2700 Meter hohe Preber zählt zu den beliebtesten Skitourenbergen der Steiermark. Die intakte Naturlandschaft und ideale Schneelage des Krakautals eignet sich auch zum Langlaufen. Die Loipenzentren „Jagawirt“ und „Klausnerberg“ bieten 20 Kilometer Langlaufvergnügen und wurden mit dem „Steirischen Loipengütesiegel“ geadelt. Besonders schön ist die Märchenloipe, die ihren Ausgang im Ortsteil Klausen nimmt und ins Prebertal führt. Auch Alpinskifahrer müssen nicht auf ihren Lieblingssport verzichten: das kleine Skigebiet Trockneralmlift ist ideal für Einsteiger und Familien, die es gern übersichtlich und gemütlich mögen.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Das Krakau-Hochtal (1100-1500m Seehöhe) ist einzigartig!
Sei es die prachtvolle Landschaft, die Ruhe und unverbrauchte Natur oder die Herzlichkeit der Gastgeber. Kristallklare Bergseen und blühende Almen machen jede Wanderung zum Erlebnis, die Almhütten und Gaststätten kredenzen dem Wanderer, Radfahrer, Fischer oder Spaziergänger regionale Köstlichkeiten.

Dem Wintersportler stehen über 30 km gespurte Langlaufloipen, familienfreundliche Schiliftanlagen, dem Wanderer geräumte Wanderwege zur Verfügung.Aber auch Eisstockschießen, Rodeln, Pferdeschlittenfahrten oder Schitouren (Preber:2741m) sind möglich.

Faszinierend ist das Brauchtum in der Krakau:
Das Wasserscheibenschießen am Schattensee ist sogar ein weltweit einzigartiges Phänomen.
Krakautal - der Geheimtipp für Menschen, die keinen Lärm und keinen Trubel, aber intakte und unverfälschte Natur suchen! Das "G`sunde Tal" ist ein weites, sonnenreiches und nebelfreies Hochplateau auf der Südseite der Schladminger Tauern, abseits vom Massentourismus.

· Familienfreundliche Schiliftanlagen (schneesicher
durch Beschneiungsanlage)
·Schischule mit Schiverleih
·Große Schigebiete, wie Kreischberg, Lachtal,
Frauenalpe, Speiereck, Obertauern... sind
ca. 20 - 30 km entfernt.
·20 km gespurte Langlaufloipen
(LOIPENGÜTESIEGEL)
·herrliches Schitourengebiet (z. B. Preber 2.741m)
·viele geräumte Wanderwege
·Pferdeschlittenfahrten ins Prebertal
·Naturrodelbahnen
·Eisstockschießen
Aktuelles Wetter
  • Heute
    24.04.2017
    -1 / 10 °C
  • Morgen
    25.04.2017
    4 / 12 °C
  • Mittwoch
    26.04.2017
    5 / 9 °C
  • Donnerstag
    27.04.2017
    -1 / 4 °C
  • Freitag
    28.04.2017
    -2 / 2 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Tourismusverband Krakautal
Nr.34b
8854 Krakauebene, Österreich
Krakau Kogo - Krakautal Steiermark