Urlaub Leutschach

Genussurlaub im Weinland Leutschach

Wer Urlaub in Leutschach macht, sollte Wein gerne mögen. Denn an Wein führt in Leutschach nichts vorbei: Mitten im Zentrum der Südsteirischen Weinstraße im „Rebenland“ gelegen, bietet Leutschach alles, was naturverbundene Weinliebhaber sich wünschen: Flanieren und Genießen auf einer Weinwanderung durch das majestätische südsteirische Weinland inklusive Rast in einer typisch regionalen Buschenschank der Südsteiermark oder auf einem sagenhaft schönen Weingut.
Urlaub in Leutschach verbindet Genuss mit gemütlichen Wanderungen: Auf kulinarischen Genusswanderungen können südsteirische Spezialitäten verköstigt werden. Auf längeren Wandertouren lassen märchenhafte Ausblicke auf die umliegenden Wälder und Wiesen mit historischen Mühlen und anderen Sehenswürdigkeiten die Zeit vergessen.

Mitten im Zentrum der Südsteirischen Weinstraße

Besonders im Sommer ist das „Rebenland Leutschach“ einen Besuch wert: Der Ort, direkt an der Südsteirischen Weinstraße gelegen, bietet geführte Hopfen- und Weinwanderungen durch die Weingärten der Region. Einen gemütlichen Abschluss dieser kulinarisch empfehlenswerten Genusswanderungen bildet ein Besuch in den Buschenschanken der Südsteiermark. Dort kann man vom Reininghaus Jahrgangspils kosten, dem Bier aus der Region, das nur aus Leutschacher Hopfen hergestellt wird. Beim Verköstigen von speziellen südsteirischen Spezialitäten wie Kürbiskernöl, Sterz und Leckerbissen mit Maroni kann man den Weinbauern beim Erzählen ihrer Geschichten zuhören und den Tag bei einem guten Wein ausklingen lassen. Wer sich näher über den Weinanbau in Leutschach informieren möchte, dem sei eine Weinbergwanderung oder eine Weintour empfohlen: Bei einer gemütlichen Wanderung über die Weinberge erfährt man hier so manches Geheimnis über die Weinkultur der Region.
Die Gegend rund um Leutschach hat auch noch andere herrliche Wanderungen zu bieten: Der Grenzpanoramaweg, entlang der Grenze zu Slowenien, sowie der Schlossberger Mühlenweg führen an herrlich grünen Wäldern und Wiesen und imposanten historischen Mühlen vorbei.
Aber auch Familien mit Kindern sei ein Urlaub in Leutschach empfohlen: Das gemütliche Ambiente der zahlreichen Bauernhöfe lädt auch zum Innehalten und Entspannen ein. Denn hier auf dem Land ticken die Uhren langsamer.

Mehr Informationen - Details

Was sagen unsere Kunden?

4,6 /5
hervorragend! Durchschnittliche Bewertung von
1 Unterkunft und
9 persönlichen Bewertungen
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Winterwandern im Naturpark Südsteirisches Weinland

Auch im Winter ist ein Urlaub in Leutschach genau das richtige, um zu entspannen und zur Ruhe zu kommen. Das vielfältige Landschaftsbild der Region wird von Weingärten, Hopfenfeldern, Wiesen, Hecken und Auen geprägt, die sich im Winter malerisch verträumt zeigen.
Nach einer ausgiebigen Schneeschuhwanderung oder einem Spaziergang über die verschneiten Wege des Naturparks schmeckt der heiße Kakao oder Tee bei einer kleinen Rast doppelt so gut. Der beschauliche Ort bietet nämlich zahlreiche Cafés, die zum Verweilen einladen. Die vielen Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt laden zudem zum gemütlichen Shoppen und Flanieren ein.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Unter dem Begriff "Rebenland" haben sich die Weinbaugemeinden Leutschach, Eichberg-Trautenburg, Glanz an der Weinstraße und Schloßberg zusammengeschlossen. Südliches Flair bestimmt die an der südlichen Grenze Steiermarks gelegene Wein- und Hopfengemeinde Leutschach. Sie bildet das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Region.

Handwerkliches Geschick und wirtschaftliches Treiben brachten den Leutschachern bereits früh den Marktstatus (1421). Der Marktplatz geht auf das 17. Jahrhundert zurück, die Häuser sind verhältnismäßig gut erhalten. Das älteste Haus am Platz (Hauptplatz 1 und 2) war einst die Trappenburg.

In den umliegenden Hügelzügen, die abwechselnd Mischwälder, Obst- und Weingärten aufweisen, finden sich auch große Hopfenanlagen. Einen Querschnitt über das Schaffen der Winzer aus dem Rebenland gibt die im alten Rathaus untergebrachte Weingalerie Leutschach - mit Verkostungs- und Einkaufsmöglichkeit. Den Abschluß der arbeitsreichen Vegetationsperiode feiern die Leutschacher beim jährlich stattfindenden Hopfen- und Weinlesefest im letzten Wochenende im September.

Bodenständige Gastronomie sowie viele Buschenschenken und Direktvermarkter verwöhnen den Gast mit kulinarischen Spezialitäten.

Jahrgangsweine 2003

WEIN - KULIANRIUM im Mai 2005
Weinbauern, Schnapsbrenner & Wirtsleute laden ein aufs Schloss Trautenburg
Unter dem Begriff "Rebenland" haben sich die Weinbaugemeinden Leutschach, Eichberg-Trautenburg, Glanz an der Weinstraße und Schloßberg zusammengeschlossen. Südliches Flair bestimmt die an der südlichen Grenze Steiermarks gelegene Wein- und Hopfengemeinde Leutschach. Sie bildet das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Region.
Handwerkliches Geschick und wirtschaftliches Treiben brachten den Leutschachern bereits früh den Marktstatus (1421). Der Marktplatz geht auf das 17. Jahrhundert zurück, die Häuser sind verhältnismäßig gut erhalten. Das älteste Haus am Platz (Hauptplatz 1 und 2) war einst die Trappenburg.
In den umliegenden Hügelzügen, die abwechselnd Mischwälder, Obst- und Weingärten aufweisen, finden sich auch große Hopfenanlagen. Einen Querschnitt über das Schaffen der Winzer aus dem Rebenland gibt die im alten Rathaus untergebrachte Weingalerie Leutschach - mit Verkostungs- und Einkaufsmöglichkeit. Den Abschluß der arbeitsreichen Vegetationsperiode feiern die Leutschacher beim jährlich stattfindenden Hopfen- und Weinlesefest im letzten Wochenende im September.
Bodenständige Gastronomie sowie viele Buschenschenken und Direktvermarkter verwöhnen den Gast mit kulinarischen Spezialitäten.


Jungwein 2003

Der Jungwein mit dem Steirer Hut....seit dem 5. November erhältlich! Genießen Sie den ersten Wein des Jahres 2003 bei den Weinbauern der Region!
Aktuelles Wetter
  • Heute
    24.07.2017
    18 / 23 °C
  • Morgen
    25.07.2017
    17 / 23 °C
  • Mittwoch
    26.07.2017
    15 / 20 °C
  • Donnerstag
    27.07.2017
    15 / 23 °C
  • Freitag
    28.07.2017
    18 / 28 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

über A9 Abfahrt Vogau, Ehrenhausen, Gamlitz, Leutschach
aus Kärnten: über Soboth, Eibiswald, Arnfels, Leutschach


Route planen
nächstgelegene Bahnhöfe: Ehrenhausen und Leibnitz

Flughafen Graz Thalerhof


Flugbuchung
Tourismusverband "Das Rebenland"
Hauptplatz 2
8463 Leutschach, Österreich