Urlaub Markt Sankt Martin

Karte
Willkommen in Markt St. Martin! Die Marktgemeinde Markt St. Martin ist im Übergangsbereich zwischen den Ausläufern der Alpen (Bucklige Welt) und dem Pannonischen Tiefland gelegen. In klimatischer Hinsicht stellt es eine Kombination aus alpinen, illyrischen und vor allem pannonischen Klimaelementen dar. Die Ortschaft Markt St. Martin selbst wurde als Angerdorf längs der Durchzugsstraße angelegt. Der südliche Teil ist durch den längsförmigen Schmalanger geprägt, der heute zu einer Parkanlage mit dem interessant gestalteten Dorfbrunnen ausgebaut ist; der nördliche Teil weist eine gedrungene Dreiecksform auf, die durch eine Straßengabelung hervorgerufen wird. Draisinentour, Campen, Schwimmen, Burgruine Landsee... Neben den landschaftlichen Schönheiten und Kulturbauten hat die Gemeinde zahlreiche Freizeiteinrichtungen anzubieten.

Die Radwanderwege sind an das mittelburgenländische Radwanderwegnetz angeschlossen.

Weiters sind Tennisplätze, ein Fußballplatz, eine Mehrzweckhalle sowie eine gepflegte Badeanlage mit angeschlossenem Campingplatz vorhanden.

In der Keramikstube werden Töpferkurse angeboten, und die Gastronomiebetriebe sorgen mit Komfortgästezimmern und kulinarischen Köstlichkeiten für das Wohl ihrer Gäste.

Nähert man sich der Landseer Bergwelt, so sieht man schon aus der Ferne die imposanten Mauern der Ruine Landsee. Die Festung gilt als einer der ältesten und größten Burganlagen Europas.
Mehr Informationen - Details
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Draisinentour, Campen, Schwimmen, Burgruine Landsee, Nordic Walking... Neben den landschaftlichen Schönheiten und Kulturbauten hat die Gemeinde zahlreiche Freizeiteinrichtungen anzubieten.

Die Radwanderwege sind an das mittelburgenländische Radwanderwegnetz angeschlossen.

Der Nordic Walking Park beginnd an der Kreuzung Fabriksgasse und Mariengasse.

Weiters sind Tennisplätze, ein Fußballplatz, eine Mehrzweckhalle sowie eine gepflegte Badeanlage mit angeschlossenem Campingplatz vorhanden.

In der Keramikstube werden Töpferkurse angeboten, und die Gastronomiebetriebe sorgen mit Komfortgästezimmern und kulinarischen Köstlichkeiten für das Wohl ihrer Gäste.

Nähert man sich der Landseer Bergwelt, so sieht man schon aus der Ferne die imposanten Mauern der Ruine Landsee. Die Festung gilt als einer der ältesten und größten Burganlagen Europas.
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Wien - A2 Richtung Graz - A3 Richtung Eisenstadt - S31 Richtung Oberpullendorf -
Abfahrt Weppersdorf - Markt St. Martin

Graz - A2 Richtung Wien - Abfahrt Oberwart - B55 Kaisersdorf - B50 Markt St. Martin
Route planen
Wien Südbahnhof - Deutschkreutz
Taxi bis Markt. St. Martin
Flughafen Wien-Schwechat
Graz-Thalerhof
Flugbuchung
Kirchenplatz 17
7341 Markt Sankt Martin, Österreich