Urlaub Nationalpark Region Kalkalpen

Österreichs grüne Schatzkammer

Im Herzen Österreichs liegt der Nationalpark Kalkalpen mit seiner einzigartigen Tier und Pflanzenwelt. Hunderte Säugetierarten, Vögel, Reptilien und über 850, zum Teil äußerst seltenen Pflanzenarten, machen den über 20.000 Hektar großen Nationalpark in Oberösterreich zu einer grünen Schatzkammer. Erlebt werden kann diese Vielfalt auf zahlreichen Wander- und Radwegen, die durch den Park führen. Die 13 Nationalpark-Gemeinden in Enns- und Steyrtal gelten als Wanderspezialisten Österreichs – von der einfachen Genusswanderung bis zur Gipfeltour ist alles möglich. Wegen der abwechslungsreichen Landschaft sind auch die Freizeitmöglichkeiten enorm vielfältig – sie reichen von der wilden Floßabfahrt auf der Enns bis hin zu geführten Schneeschuhtouren in der ursprünglichen Natur.

Einmalige Berg- und Flussabenteuer im Nationalpark

Das Nationalparkzentrum befindet sich in Molln – dort erhalten Besucher Informationen, Auskünfte und Tipps für Ausflüge. Beim Wandern in Steyr- und Ennstal liegt Bergsteigern eine beeindruckende Landschaft aus ausgedehnten Wäldern, saftigen Almwiesen und klaren Gebirgsbächen zu Füßen. Markierte Wege führen zu bewirtschafteten Almen, z.B. zur Schüttbauernalm oder zu Gschwendtalm, vorbei an beeindruckenden Naturschönheiten. Wer im Urlaub in der Nationalparkregion Kalkalpen mehr zu Land und Leute erfahren möchte, wandert auf Themenwegen, z.B. auf dem Weg „Die Schwoagerinnen von der Bodenwies“. Die herrliche Natur lockt auch Moutainbiker und Radfahrer an. Das beschilderte Forstwegenetz mit insgesamt 800 Kilometern Bikerouten garantiert Pedalrittern spannende Abfahrten. Auch außergewöhnliche Naturerlebnisse sind bei einem Urlaub in der Nationalparkregion Kalkalpen möglich – beispielsweise eine spannende Floß- oder Kanufahrt auf der Enns. Mit Blick auf die Burgruine Losenstein führt die Floßfahrt vom Tor des Nationalpark Kalkalpen, Reichraming, bis nach Losenstein. Ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein!

Mehr Informationen - Details
Webcams
Ort:  Waidhofen an der Ybbs
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Genuss-Winter im Schutzgebiet

Kein Rummel, keine lautstarke Musik – der Winterurlaub im Nationalpark Kalkalpen ist ursprünglich und leise. Glitzernde Schneedecken soweit das Auge reicht, urige Hütten und ruhige Abende vor einem knisternden Kachelofen: Im Steyr- und Ennstal kehren Gäste zu sich selbst zurück. Geführte Schneeschuhtouren und entspannte Winterwanderungen führen durch die ursprüngliche Landschaft des Nationalparks. Eine der schönsten Schneeschuhtouren führt auf die Gschwendalm und anschließend zum Gamsstein. Auch der Rotstein bietet einen tollen Panoramablick auf das Schutzgebiet. Ein besonderes Wintererlebnis für Familien ist die Rotwildfütterung im Bodinggraben: Ein Nationalpark-Ranger führt zur Wildbeobachtungs-Plattform und erzählt über das Rotwild, über Rudel und Platzhirsche. Auch Skifahrer könnten sich in Österreichs zentralstem Schutzraum austoben. Im Ennstal liegen drei Skigebiete, das größte ist die Forsteralm in Gaflenz mit sechs Schleppliften und deinem Sessellift. Für Familien bietet sich das Skigebiet Glasenberg bei Maria Neustift an.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Wandern in den Berg -, Almen - und Gipfelregionen der Nationalpark Kalkalpenregion Im südöstlichen Teil von Oberösterreich, liegt umrahmt von einer markanten und beeindruckenden Bergwelt, die Wanderregion Pyhrn-Priel. Einen abwechslungsreichen Wanderurlaub garantiren ca.1000 Kilometer gemütliche Spazierrunden, Panoramawanderwege, Almsteige, Hüttentouren, Kammwege, Klettersteige und Gipfeltouren. Das Wechselspiel zwischen flachen Talwegen, sanften hügeligen Almwiesen und schroffen Kalkfelsen garantieren eindrucksvolle Naturerlebnisse für Familien, Bergfexe und Genussurlauber. Alpine Bergerlebnisse biete das "Toten Gebirge", die Warscheneckgruppe und die Pyhrgasgruppe.



Im oberösterreichischen Ennstal, zwischen der Romantikstadt Steyr und dem einst "güldenen Markt Weyer" führt die Landschaft Regie.
Ausgedehnte Wälder, klare Gebirgsbäche, die "Große Schlucht" und bewirtschaftete Almen garantieren Naturerlebnisse der besonderen Art. Rund um und im Nationalpark Kalkalpen machen hunderte Kilometer Wanderwege, familienfreundliche Radwanderwege, das "Wanderzentrum Hohe Dirn" und über 300 km Mountainbikerouten - wie der Hintergebirgsradweg - diese Region erlebbar.
Gehen Sie auf Entdeckungsreise in der Nationalpark Region Steyrtal. Gesäumt von Uferwäldern, bahnt sich die smaragdgrüne Steyr den Weg durch die Landschaft. Sie hat dem lieblichen Tal den Namen gegeben und eine urtümliche Konglomeratschlucht geformt. Von dort verzweigt sich das Steyrtal in viele romantische Seitentäler. Auf Schritt und Tritt findet man seltene Blumen, farbenprächtige Schmetterlinge, sprudelnde Quellen, Almen und aussichtsreiche Berggipfel. Unentdeckte Landschaften, faszinierende Naturschauspiele und herrliche Gipfelerlebnisse bietet die Nationalpark Region Steyrtal in einer Vielfalt, wie man sie anderswo kaum findet.
Erleben Sie Natur in unberührter Schönheit.
An den verschneiten Tannennadeln bricht sich das Sonnenlicht.
Die Schneekristalle leuchten.
Für den Winter gerüstet sind die neun Gemeinden der Pyhrn-Priel Urlaubsregion im Süden Oberösterreichs.
Snow & Fun für die ganze Familie, überschaubar und leicht erschwinglich - die Palette der Aktivitäten reicht vom variantenreichen Sportvergnügen bis hin zu Entspannung pur in einer idyllischen Naturlandschaft.
Für Familien, Singles od. Genießer heißt es im Winterurlaub Ski fahren, boarden, carven und Langlauf nach Herzenslust. Pisten von "blau" bis "schwarz" und der "Sunny´s Kids Park" für die Rennläufer von morgen garantieren unbeschwertes Ski - Vergnügen.
All jene, die ihren Winterurlaub nicht auf zwei Brettern verbringen, genießen die intakte Naturlandschaft beim Schneeschuh- und Winterwandern, Rodeln oder Paragleiten. Laterndlwanderungen, Märchenerzählungen oder eine Fahrt mit dem Pferdeschlitten runden das vielfältige Angebot ab.

Sanfter Winter in der Nationalpark Region Steyrtal - Wintererlebnisse für die ganze Familie
Die Region gilt als Geheimtipp und ist das geblieben, was sie immer schon gewesen ist - eine Oase der Ruhe und Erholung. Wer hinauswandert in die Winterlandschaft, der erfährt, was dieser Flecken Erde an Schönheit zu verschenken hat. Ob beim in Molln oder beim Langlaufen in der Region, Spaß findet man auf jeden Fall!
Ein ganz besonderes Erlebnis für groß und klein ist die Rotwildfütterung im Bodinggraben. Begleitet vom Oberförster beobachtet man im tief verschneiten Tal die Hirschen bei der Fütterung. Für Naturgenießer bieten sich geführte Schneeschuhwanderungen auf die Dörflmoaralm an. Und für die stillste Zeit im Jahr empfehlen wir einen Besuch beim "Steinbacher Advent", mit seinem überdimensionalen Adventkalender und der einzigartigen Krippenausstellung mit über 350 Krippen aus aller Welt!
Gehen Sie auf Entdeckungsreise - spüren Sie die Stille - genießen Sie die Schönheit dieser Landschaft.

Tauchen Sie ein in die einmalige Märchenlandschaft der Nationalpark Region Ennstal

Eine einzigartige und unverwechselbare Landschaft und Erholung in Vollendung. Erleben Sie die Natur in ihrer reinsten Form bei Schneeschuhwanderungen fernab von geräumten Winterwegen! Sport und Spaß bieten die Familienskigebiete der Region beim Skilaufen, Carven und Snowboarden. Urige Skihütten und Almen bieten ideale Einkehrmöglichkeiten für Ihre Winteraktivitäten.

Freude macht auch die Bewegung abseits des Pistenrummels. Bei einer romantische Pferdeschlittenfahrt, warm eingepackt geht es durch verschneite Wälder und am Ende wartet ein Glas Glühwein am Kachelofen in der warmen Stube. Winterwandern und Langlaufen in der frischen klaren Winterlfuft ist ebenso gesund wie eine Hüttengaudi oder Eisstock- und Rodelpartie lustig.
Gönnen Sie sich unvergessliche Momente in unserer Region!
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Nationalpark Kalkalpen Region c/o Nationalpark Besucherzentrum Ennstal
Eisenstraße 75
4462 Reichraming, Österreich
Nationalpark Region Kalkalpen Oberoesterreich