Urlaub St. Valentin

Karte

Urlaub in St. Valentin

Die Kulturstadt St. Valentin liegt eingebettet zwischen Enns und Donau, im sogenannten Enns-Donau-Winkel. Durch den Bau der Eisenbahn im 19. und dem Autobahnbau im 20. Jahrhundert wurde St. Valentin ein Verkehrsknotenpunkt, der heute nicht mehr wegzudenken ist. Seitdem stellt die Stadt einen wichtigen Mittelpunkt in der Ost-West-Verbindung dar. Das sowohl traditionelle, als auch das zeitgemäße, kulturelle Angebot weist eine hohe Vielfalt auf. Neben den sakralen Baudenkmälern ist das Geschichtliche Museum der Stadt ein weiteres kulturelles Highlight. Im Sommer lädt St. Valentin mit seiner landschaftlich reizvollen Umgebung zu jeder Menge Sportmöglichkeiten, wie zum Beispiel Radfahren, Segeln, Tennis oder Reiten, ein. Egal, auf welche Art die Gäste St. Valentin kennenlernen, Gastfreundschaft wird im Urlaubsort auf jeden Fall groß geschrieben.

Sommer in St. Valentin – Rad- und Wandergenuss

Der Sommerurlaub in St. Valentin steht für zahlreiche Freizeitaktivitäten: Wandern, Radfahren, Tennis, Segeln, Reiten, Squash und Asphaltstockschießen sind nur einige davon. Im neuen Schwimmbad lassen sich auch die heißesten Sommertage bequem verbringen. Die westlichste Stadtgemeinde Niederösterreichs ist Teil der schönen Natur- und Kulturlandschaft Mostviertel. Eine besondere Attraktivität von St. Valentin und seiner Umgebung ist die wunderbare Landschaft. Die Ebenen im Osten und die Mostviertler Hügellandschaft im Westen laden zu erholsamen Wanderungen und Radausflügen ein. Radbegeisterte nehmen gerne die 9,5 Kilometer lange Strecke auf den Rohrbachberg auf sich und genießen die herrliche Aussicht. St. Valentin ist eine Moststraßen-Gemeinde, dementsprechend lassen sich von hier aus die schönsten Flecken des Mostviertels zu Fuß erkunden. Kulinarische Schmankerl genießt man bei einer Rast in Mostheurigen. Die Stadt beeindruckt mit einer vielseitigen Kulturszene und einem prall gefüllten Veranstaltungskalender. Im Rahmen der Mostviertler Kabaretttage treten alljährlich namhafte Kabarettisten in St. Valentin auf.
Mehr Informationen - Details

Angebote

Preis pro Nacht
Bestpreis-Garantie
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Herbst und Winter in St. Valentin – Kulturgenuss

Die Menschen im niederösterreichischen Mostviertel haben sich ganz und gar dem Birnensaft verschrieben. St. Valentin und seine Gegend ist eine wundervolle Region für jene, die sich gerne exquisiten, regionalen Genüssen hingeben. Von Ende August bis November wird der Mostherbst gefeiert. Diese fruchtig feine Spezialität gibt es nirgendwo sonst in Europa in einer solchen Qualität und Bandbreite zu verkosten. Auf erholsame Weise lässt sich das Land beim Mostwandern und Mostradeln erkunden. An der Moststraße befinden sich eine ganze Reihe von außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten: das imposante Barockstift Seitenstetten - auch als “Vierkanter Gottes“ bekannt sowie das Stift Ardagger mit dem ältesten figuralen Glasfenster im deutschsprachigen Raum.

Ganz in der Nähe steht das Mostbirnhaus, wo man sich auf die Spuren des Mostes begeben kann. Eine Besonderheit ist das Mostviertler Bauernmuseum bei Amstetten. Sehenswert ist das geschichtliche Museum der Stadtgemeinde St. Valentin, das die kulturelle Vergangenheit beleuchtet. Seit mehr als 950 Jahren ist St. Valentin eine Pfarrgemeinde, deren heutige Hauptkirche, laut eingemeißelter Jahreszahl, seit 1472 existiert und einen Kulturgenuss der Extraklasse bietet. Zu einem schönen Ausflug lädt auch die Weinregion Wachau ein, die man innerhalb einer Stunde von St. Valentin aus erreicht.
Aktuelles Wetter
  • Heute
    23.07.2017
    19 / 25 °C
  • Morgen
    24.07.2017
    17 / 22 °C
  • Dienstag
    25.07.2017
    14 / 19 °C
  • Mittwoch
    26.07.2017
    14 / 23 °C
  • Donnerstag
    27.07.2017
    15 / 23 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Stadtgemeinde Kultur- und Sportreferat
Hauptplatz 7
4300 St. Valentin, Österreich