Urlaub Sulz im Weinviertel

Unterhalb der Quellmulde des Sulzbaches liegt die Gemeinde Sulz im Weinviertel in einer Seehöhe von durchschnittlich 200 m.
Die älteste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1125, damals noch unter der Bezeichnung "Sulze", was so viel bedeutet wie "sumpfiges Gelände".

Die Marktgemeinde Sulz setzt sich aus vier Katastralgemeinden zusammen, und zwar Obersulz, Niedersulz, Erdpreß und Nexing. Auf einer Gesamtfläche von ca. 3.160 km² wurden im Jahre 1990 1.150 Einwohner gezählt
Mehr Informationen - Details
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Unterhalb der Quellmulde des Sulzbaches liegt die Gemeinde Sulz im Weinviertel in einer Seehöhe von durchschnittlich 200 m.
Die älteste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1125, damals noch unter der Bezeichnung "Sulze", was so viel bedeutet wie "sumpfiges Gelände".

Die Marktgemeinde Sulz setzt sich aus vier Katastralgemeinden zusammen, und zwar Obersulz, Niedersulz, Erdpreß und Nexing. Auf einer Gesamtfläche von ca. 3.160 km² wurden im Jahre 1990 1.150 Einwohner gezählt
Aktuelles Wetter
  • Heute
    23.04.2017
    3 / 10 °C
  • Morgen
    24.04.2017
    2 / 14 °C
  • Dienstag
    25.04.2017
    7 / 21 °C
  • Mittwoch
    26.04.2017
    4 / 16 °C
  • Donnerstag
    27.04.2017
    2 / 7 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Von Wien kommend über die Bundesstraße 7
Route planen
Obersulz 21
2224 Sulz im Weinviertel, Österreich