Urlaub Trins

Urlaub in Trins

Trins ist eine kleine Gemeinde im Bezirk Innsbruck Land in Tirol. Der Urlaubsort liegt im vorderen Teil des Gschnitztals, am Fuße des Trinser Hauserges, dem 2.241 Meter hohen Blaser. Das Tiroler Gschnitztal gehört sicherlich zu den ursprünglichsten Landschaften Tirols. Es ist bekannt für seine unzähligen Wanderstrecken, Wiesen, Wälder, Almen und Berge. Im Sommer ist es ein herrliches Wandergebiet, im Winter hingegen eignet es sich perfekt zum Langlaufen und Skitourengehen. Erholungssuchende finden in Trins einen Ort der Ruhe, Sportbegeisterte zahlreiche Möglichkeiten für Bewegung und Gipfelstürme. Der Urlaubsort besticht zudem als ein autofreies und gesundes Naturparadies. Besucher erwartet eine Oase der Ruhe und werden mit Tiroler Gastfreundschaft verwöhnt.

Trins im Sommer – ein ursprüngliches Wanderparadie

Ein Sommerurlaub in Trins begeistert die ganze Familie. Das Wanderparadies Gschnitztal bietet als eines der fünf Seitentäler des Wipptals unzählige Möglichkeiten für alle Berg- und Naturfreunde. Wanderer und Kletterer erkunden die überwältigenden Hochtäler, idyllischen Wälder, tosenden Wasserfälle sowie die schroffen Felsschluchten in einer unberührten Naturlandschaft. Der Blaser – der Trinser Hausberg gilt als Tirols alpenblumenreichster Berg mit immer neuen Facetten. 300 Kilometer bestens markierte Wander- und Mountainbikewege erschließen das Paradies im Landschaftsschutzgebiet Serles-Habicht-Zuckerhütl. Mountainbike-Fans freuen sich über anspruchsvolle Bikerouten in einem der schönsten Mountainbikegebiete Österreichs. Tennis, Minigolf, Baden, Rafting, Paragliden, Drachenfliegen und vieles mehr sorgen für aktive Urlaubstage.

Mehr Informationen - Details

Was sagen unsere Kunden?

4,7 /5
hervorragend! Durchschnittliche Bewertung von
1 Unterkunft und
2 persönlichen Bewertungen
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Trins im Winter – ein Erholungsort

Ein Winterurlaub in Trins steht in erster Linie für winterliche Idylle, Natur, Ruhe und Erholung pur. Die Stille und glitzernde Schneekristalle in gleißender Sonne begeistern jeden Winterliebhaber. Wer sich sportlich betätigen möchte, hat in und von Trins aus jede Menge Möglichkeiten. Der Winterurlaubsort bietet herrliche, gut beschilderte Winterwanderwege, Pisten, Loipen und Gipfel. Entlang des Talbodens verläuft die, mit dem Gütesiegel ausgezeichnete, 18 Kilometer lange Gschnitztalloipe. Sie zählt zu den schönsten Langlaufloipen Tirols. Rund 27 Kilometer pures Langlaufvergnügen führt von Steinach über Trins bis nach Gschnitz.

Die Ski – und Freizeitarena Bergeralm im Nachbarort Steinach am Brenner ist in nur wenigen Autominuten erreichbar. Sie vermittelt mit der steilsten Abfahrt Österreichs (ein Gefälle von max. 46 Grad – 102 Prozent!) die geballte Kraft des Winters. Das Familienskigebiet Trins ist ideal für Anfänger und Kinder und punktet mit Nachtskilauf. Wintersportler finden 28 Kilometer Abfahrtspisten in allen Schwierigkeitsgraden und ein kaum zu toppendes Wipptal-Panorama. Der Stubaier Gletscher ist rund 50 Kilometer entfernt und wird von Trins mit einem Gratis-Skibus angefahren. Das Tiroler Gschnitztal präsentiert sich auch gerne als absolutes Skitouren-Paradies. Ein Eislaufplatz, eine Kunsteishalle in Steinach sowie einige Naturrodelbahnen runden das vielseitige Winterangebot ab.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Was einst schon als Filmkulisse beim Hollywoodstreifen mit Michael Caine und Omar Sharif in "The Last Valley" begeisterte ... ... ist auch heute noch als einer der schönsten Ausblicke in Tirol bekannt. Trins liegt auf 1214 m und ist in eine einzigartige Gebirgslandschaft eingebettet. Klares Quellwasser und würzige Bergluft, sowie das Aroma von Kräutern und Alpenblumen sind charakteristisch. Traumhafte Wanderungen in einer intakten Natur auf vielen markierten Wander- und Spazierwegen führen zu idyllischen Almhütten und Ausflugszielen.

Ein abwechslungsreiches Programm wie z.B. Kräuterwanderungen, nächtliche Spaziergänge zum Beleuchteten Wasserfall oder Aktivwochen - wo man bewusst mit allen Sinnen "dabei" ist - laden ein.

Wandertipp: Padasterjochhaus

Ideal als Wanderziel oder auch für eine urige Hüttenübernachtung auf 2232 m Höhe ! Von der Ortsmitte Trins geht es bei der Kirche vorbei, auf einen gemütlichen ansteigenden Forstweg bergauf. Nach ca. 30 Minuten erreicht man herrliche Almwiesen. Nach einem kurzen steileren Anstieg geht es noch auf einen breiten Forstweg zur Hütte dem Padasterjochhaus hinauf.

Bei dieser Wanderung kann man immer wieder bei ausreichenden Pausen die herrliche Aussicht ins Gschnitztal geniessen. Der Aufstieg wird durch einen sehr schönen Panoramblick bis nach Südtirol und zum Olperer belohnt.

Die Wanderung zum Padasterjochhaus läßt sich gut mit einer Tour zur Kirchdachspitzte auf 2840 m Höhe kombinieren.

Das Padasterjochhaus feierte im August 2007 sein 100-jähriges Bestehen.
Was einst schon als Filmkulisse beim Hollywoodstreifen mit Michael Caine und Omar Sharif in "The Last Valley" begeisterte ... ... ist auch heute noch als einer der schönsten Ausblicke in Tirol bekannt. Trins liegt auf 1214 m und ist in eine einzigartige Gebirgslandschaft eingebettet. Klares Quellwasser und würzige Bergluft sind charakteristisch. Ein intakte Natur läd Sie zu Ihren Traumtagen des Jahres ein.

Traumkulisse im Winter ...

die Gschnitztalloipe ist weit über die Grenzen als eine der schönen Langlaufloipe Tirols bekannt. Rund 29 km bestens präparierte Loipen (klassisch, Streckenteile auch Skating) führen von Steinach über Trins bis nach Gschnitz. Immer umgeben von dem herrlichen Talschluss in Gschnitz, wo Tribulaune, Feuersteine und Gletscher mächtig thronen.

Trins bietet aber auch einen kleinen Übungsschlepplift, der vorallem bei Kindern sehr beliebt ist. Ein kleiner Eislaufplatz, Rodelbahnen und herrliche Winterwanderwege runden das Angebot ab.
Aktuelles Wetter
  • Heute
    27.04.2017
    1 / 8 °C
  • Morgen
    28.04.2017
    0 / 4 °C
  • Samstag
    29.04.2017
    0 / 7 °C
  • Sonntag
    30.04.2017
    -1 / 13 °C
  • Montag
    01.05.2017
    3 / 14 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Über die B 182 oder A 13 nach Steinach in Tirol. Dort Abzweigung bzw. Beschilderung ins Gschnitztal beachten. Trins ist ca. 4 km von Steinach entfernt.
Route planen
Bahnhof Steinach in Tirol; regelmässige Zugverbindungen von/nach Innsbruck. Ab Steinach regelmässige Busverbindungen nach Trins.
Flughafen Innsbruck ca. 35 km entfernt.
Flugbuchung
Hausnummer 69
6152 Trins, Österreich
Tourismusverband Wipptal, Ortsstelle Trins Logo - Trins Tirol