Prinzenhof

Groß Gerungs, Niederösterreich, Österreich

gemerkt
auf Merkliste speichern
Prinzenhof

Weitere Informationen - Prinzenhof

Unser neugestaltetes Zimmer "Abendsonne" wurde vom Land NÖ als Genießerzimmer ausgezeichnet.

"Glücksmomente am Prinzenhof"

Momente des Loslassens - Momente der Ruhe – Momente des Glücks

Diese in unserer hektischen Zeit schon selten gewordenen Momente können Sie bei einem erholsamen Wochenende auf unserem Bio- und Gesundheitsbauernhof im Waldviertler Hochland wieder verspüren.

In unserem liebevoll, harmonisch gestalteten Genießerzimmer „Abendsonne“ werden Sie sich ganz geborgen fühlen.
Entdecken Sie den unvergleichlichen Geschmack von frischen Bioprodukten auf dem reichhaltigen gedeckten Frühstückstisch.

Am Abend werden Sie mit einem sinnlichen und pflegenden Entspannungsbad bei Kerzenlicht und harmonisierenden Klängen verwöhnt.

Als Ausklang dieses Wochenendes bietet sich ein Besuch bei der idyllischen Klauskapelle an, wo jenes Glöcklein schon manche Wünsche erfüllt haben soll, so heißt es. Und wer weiß, vielleicht werden auch Ihre Wünsche wahr…

Unser Genießerarrangement "Glücksmomente"

+ Zur Begrüßung ein biologisches hausgemachtes Fruchtgetränk aus der Natur.

+ 3 Tage/2 Nächte im Genießerzimmer „Abendsonne“ mit Südbalkon.

+ Ein Obstkorb und eine handgeschöpfte Mohnschokolade aus dem Waldviertel im Zimmer.

+ 2 x reichhaltiges Biofrühstück mit regionalen Produkten, natürlich auch mit knusprigem Bauernbrot und einer Vielfalt an hausgemachten Marmeladen, z.B. Brombeer-Birne, Marille-Melisse, Löwenzahngelee…

+ 2 biologische Kulinarikmenüs im Restaurant „Kreuzberg“ (ausgezeichnet mit der grünen Haube).

+ Ein stimmungsvolles individuelles Verwöhnbad bei Kerzenlicht und sanften Klängen (mit Heublumen, oder Molke, Milch, Kräuter, Honig…..) inkl. kuscheliger Bademäntel während der Dauer des Aufenthaltes.

+ Die Teebar mit aromatischen Kräutern steht ganztags zur Verfügung.

+ Als Abschiedsgeschenk – ein hausgemachter Waldviertler Mohnzelten.

 

Skivergnügen

Der nächste Skilift in Kirchbach ist nur 3 Minuten von unserem Bauernhof entfernt.

Dieser schneesichere Familienlift mit Beschneiungsanlage, Flutlicht und Kinderlift wurde neu adaptiert und bietet von Dezember 2009 bis März 2010 ungetrübtes Skivergnügen für jung und alt.

Ideal für Familien, preisgünstig, kurze Anreisezeit, laufend Kinderskikurse und Snowboarderkurse.

 

Gerungser Hochplateau-Loipe

Eine märchenhafte Landschaft und gut gespurte Loipen erwarten Sie ganz in der Nähe.

Die Hochplateauloipen Klein Wetzles und Griesbach liegen auf einer Seehöhe von 840 bis 900 Meter inmitten des Waldviertler Hochlandes. Durch den Zusammenhang dieser beiden Loipen können beliebige Streckenlängen kombiniert werden. Auf einer Gesamtlänge von insgesamt 22 km können Sie die Schönheit des Waldviertels genießen.

Riedbezeichnungen wie "In der Goaß" muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Deuten Sie doch hin auf einsame Landstriche, wo alles leicht wird, hat man erst einmal den inneren Schweinehund bezwungen.

Loipe Skidorf Kirchbach

In umittelbarer Nähe von unserem Bauernhof führt die Loipe vom Skidorf Kirchbach vorbei.

Diese ist nur 3 Minuten von unserem Bauernhof entfernt, und schon können Sie in die Loipe einsteigen. Sie gleiten durch verschneite Wälder, vorbei an den schönsten Ausichtspunkten in unsere Umgebung

Hier genießen Sie die Weite und Stille des Waldviertels.


Probieren Sie Nordic Cruising

Die Weite des Waldviertels exklusiv für Sie

Bei dieser neuen Trendsportart entdecken Sie auf eigene Faust die unberührte verzauberte Winterlandschaft.
Sie laufen auf Wegen, auf denen sonst im Sommer gewandert wird - die traumhafte Landschaft des Waldviertler Hochlandes liegt Ihnen
zu Füßen.

 

Sole Felsen Bad Gmünd

Das Familien- und Freizeitbad - das einmalige Bade-Erlebnis im Waldviertel.

Die Badwelt umfasst 7 Becken:

Sole-Felsen-Becken
Sole-Relax-Lagune (innen & außen)
Granitschale

Die Sole-Becken sind mit unterschiedlichen Sole-Konzentrationen, Massageliegen, Quellstein, Strömungskanal, Bodensprudlern
und Massagedüsen ausgestattet.

Sportbecken (Süßwasser)
Kinderinnenbecken (Süßwasser)
Kinderaußenbecken (Süßwasser)

1 Röhrenrutsche: 65 m



Unser Tipp: regelmäßig Vollmondschwimmen bis 01.00 Uhr

Zusätzliches Kursangebot:
Kinderschwimmkurs
Babyschwimmkurs
Aqua-Jogging-Kurs

Eine großzügige Saunalandschaft

Die Saunawelt umfasst im Innenbereich:

Achatsauna (80°C)
Kristallsauna (95°C)
Amethystsauna (60°C)
1 Dampfbad: Dampf-Grotte (48°C)
1 Tauchbecken
Felsen Hamam
2 Solarien

Im Außenbereich erwartet Sie:

Salzsauna (90°C)
Nebel-Eisgrotte mit Crash-Eis

 

Andrea mit Kalb Milky

Auf unserem Biohof werden die Kälber von unser jüngsten Tochter Andrea mit dem Halfter vertraut gemacht

Gesundheitsurlaub am Prinzenhof

Genießen Sie unser Biofrühstück, oder entdecken Sie beim Faulenzen in der Energieschaukel den Blick in die Baumkronen,
Eine Landschaftsführung mit Baummeditation oder eine Führung durch den Kräutergarten öffnet Ihnen neue Horizonte.

Bildergalerie zur Urlaubseinstimmung

 

Der Höhepunkt im mystischen Waldviertel

Eine unvergleichliche Dichte an Naturwundern und mystischen Kultstätten gibt es rund um Groß Gerungs

7 Meter hoch und im Durchmesser 20 Meter ist die in Mitteleuropa einzigartige Steinpyramide, von der sternförmig geomantisch positive Linien und rechtsdrehende Wassersadern ausgehen, die das Gebiet zu einer wahren Kraftarena machen.

Wann sie erbaut wurde und welchem Zweck sie diente, ist bis heute unbekannt

Vier weitere außergewöhnliche Granitformationen

bieten unvergeßliche Sinneseindrücke. Alle Plätze liegen mittenim Wald, sie sind geomantisch untersucht und sind ideal zum Kraft und Energie tanken.

Sie können zum Opferstein mit der größten Opferschale des Waldviertels wandern, den Kierlingstein, einen eindruckvollen Schalenstein mit Schönheitswasser entdecken.
Weitere Stationen der Kraftarena Groß Gerungs sind der Wackelstein, ein 24 Tonnen schwerer Stein, der sich von einer Person noch bewegen läßt, sowie die Welkugel, eine Granitkugel mit geschätzten 500 Tonnen.

Ein Naturerlebnis der besonderen Art

bieten die verschiedenen Zusatzangebote auf dem Weg zu den einzelnen Kraftplätzen.

Auf dem Weg zum Opferstein finden sie ein Holztelefon, sowie den Summstein, wo die eigenen Töne in Körperschwingungen umgewandelt werden.

Ein Naturerlebnisweg zum Thema Lebensgemeinschaft Wald lockert den Fußweg zur Weltkugel auf.
Ein besonderes Stück Landschaft im freihängenden Bilderrahmen erfüllt die Besucher mit Staunen.

Ungewöhnliche Hörerlebnisse beschert die Lauschinsel beim Kierlingstein.

Einer der schönsten Wege führt zum Wackelstein und weiter zur idyllisch gelegenen Klauskapelle mit dem Wunschglöcklein

 

Aktive Gesundheitsvorsorge

im neuen Lauf- und Bewegungszentrum "Xundwärts" in Groß Gerungs, nur 5 km von uns entfernt.

Die Xundheitswelt bietet sowohl in Moorbad Harbach, in Weitra und auch in Groß Gerungs Bewegungshungrigen die Möglichkeit beim Laufen oder Nordic Walking in der unvergleichlichen Natur des Waldviertels Schritt für Schritt zu mehr Lebensqualität zu gelangen.

Rund um Groß Gerungs finden Sie 6 markierte Strecken zwischen 2 km und 12 km Länge in den verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Hier findet jeder Läufer oder Walker, die für Ihn geeignete Runde.

Das Angebot der Xundwärts-Routen reicht von einfachen Einsteiger-Strecken im eher flachen Gelände, über thematisierte Wege, eine Nachtlaufstrecke, selektiven Strecken für den sportlichen Läufer oder Nordic Walker bis hin zu Strecken, die auch im Winter laufbar sind.

Die Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten, sowie die Verbesserung von Beweglichkeit, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer kann im Motorikpark gleich hinter dem Herz-Kreislaufzentrum trainiert werden.
Eine einmalige Kombination für Gesundheit und Lebensfreude



Daneben steht in Moorbad Harbach auch das moderne Xundwärts-Laufzentrum mit unterschiedlichen Spezialbahnen (Kieselbelag, Finnenbelag und Kunststoffbelag) für das Training zur Verfügung.

 

Wenn der Himmel einmal nicht wolkenlos ist

gibt es viele interessante Museen, die einen ungewöhnlichen Einblick in die Arbeitstechniken und Lebensgewohnheiten von früher ermöglichen

Das Dorfmuseum Roiten trägt unverkennbar die Handschrift des bekannten Künstlers Friedensreich Hundertwasser. Dieses Museum präsentiert Handwerkszeuge und Geräte vom Binder, Sattler, Müller, Schuster, und aus der Landwirtschaft. Neben einer Dokumentain über Schalensteine im Waldviertel werden auch immer wieder Sonderaustellungen bekannter Künstler veranstaltet.


Die Waldviertler Hoar & Weberstubn in Dietmanns bei Groß Gerungs, liegt an der Waldviertler Textilstraße (Station Nr. 38) und lädt ein, sämtliche Arbeitsvorgänge mitzuerleben, angefangen von der Flachsverarbeitung bis zum eigentlichen Webvorgang.

Die Hammerschmiede in Kamp bei Arbesbach ist noch voll funktionstüchtig.
Drei original nachgebaute bzw. restaurierte Wassserräder betreiben neben dem Hammer noch verschiedene Maschinen, und nach dem ersten Schlag des Hammers auf den Amboß fühlt man sich in das vorige Jahrundert zurückversetzt.

In Kirchbach bei Rappottenstein steht die letzte voll funktionstüchitige und auschließlich mit Wasserkraft betriebene Brettersäge Österreichs.
Unter einer fachkundigen Führung wird Ihnen eine mittelalterliche Sägewerkstechnik veranschaulicht.

Das alles war nur ein kleiner Auszug aus dem reichhaltigen Museumsangebot des Waldviertels

Viele interessante Themen werden in den weiteren Museen mit zum Teil einmaligen Schaustücken dokumentiert.

z. B. im Kaufmanns-& Biermuseum in Langschlag, im Bauernmusem in Altmelon,
im Stadtmuseum Zwettl, im medizinisch-meteorologischen Museum Dürnhof, im Museum für Alltagsgeschichte Neupölla
usw.

 

Freude am Kreislauf der Natur

Die Kreislaufwirtschaft, das immer wiederkehrende und ständig erneuernde Leben ist ein Grundprinzip im biologischen Landbau.

Lebendiger gesunder Boden - gesunde Pflanzen - gesunde Tiere - vollwertige, gesunde Lebensmittel

Freude an biologisch erzeugten Produkten

Wir versuchen nach den Regeln der Natur zu arbeiten,

umso größer ist die Freude bei der Ernte, wenn man dafür man gesunde und kostbare Lebensmittel mit unverfälschtem Geschmack erhält

Freude und Genuss im Leben

entsteht, wenn Mensch und Natur im Gleichgewicht sind.

Dafür ist ein langfristiges, nachhaltiges Denken und Handeln bzw. ein harmonisches Miteinander Voraussetzung.

 
 

Tradition

Dorfleben im Jahreskreis

Die Bittprozession im Frühjahr durch die Felder, das Maibaumsetzen, das Sonnwendfeuer oder das Erntedankfest im Herbst - sind wichtige Ereignisse, die den Lauf des Jahres prägen.

Lustigsein

Je rauher das Land, um so freundlicher die Leit

Das Dorfleben bieten viele wichtige und unwichtige Anlässe, um sich zu treffen, Meinungen auszutauschen, und vielleicht auch ein bißchen zu tratschen.

Feststimmung