Hauserbauer

Hintersee, Salzburg, Österreich

gemerkt
auf Merkliste speichern
Hauserbauer

Weitere Informationen - Hauserbauer

Edelweiß im Kälbchenstall

Unsere Tiere verbringen den Sommer auf unserer Alm.

Stubsi

Stubsi wartet bis er gestreichelt wird.

Unser Streichelzoo

Unser Kater Willi nimmt ein Sonnenbad.
Die Zwergziege Bärli mit ihren zwei Kitzen warten auf Kinder die mit ihnen spielen.

 

Kinder beim Malen

Die Kinder haben bei uns viel Platz zum Herumtollen und spielen.

Unser Spielplatz

Auf unserem Biobauernhof gibt es einen großen Spielplatz mit Schaukel, Rutsche, Sandkasten, Spielhaus, Trampolin und Tischtennis.

Badespaß am Hintersee

An heißen Tagen können sich Baderatten am Hintersee ca. 3Km von uns entfernt abkühlen.

 

Hintersee


Hintersee - Alter Almweg Ladenbergalm bis Bergalm (Rundwanderweg)
Gehzeit: 4-5 Stunden, Länge: 6 km
Höhendifferenz: 500 m
Ausgangspunkt Parkplatz Satzstein bis zur STaumauer dann den alten Almweg bis zur Ladenbergalm weiter bis zur Bergalm. Oder Parkplatz der Forststraße entlang bis zur Abzweigung Auhofalm bis zur Bergalm.

Hintersee - vom See über Sonnberg - Schafbachalm
Gehzeit: 5 Stunden, Länge: 8 km
Höhendifferenz: 250 m
vom Parkplatz Hirschpoint - über die Forststraße - bis man unterhalb den Ort Hintersee sieht, weiter Richtung Schafbachalm.

Hintersee - Genneralm - Pfarrersteig Moosangerlalm
Gehzeit: 4 Stunden, Länge: 5 km
Höhendifferenz: 500 m
von der Genneralm bei der Hintererhütte schräg bis zum Graben, dann den markierten Weg bis zur Moosangeralm und weiter bis Hochwieskopf.




Thalgau

Schober
Gehzeit ab Fuschl am See: 2 1/4 Stunden, Länge: 7 km
Höhendifferenz: 600 m
Rückweg 1 3/4 Stunden
Gehzeit zur Ruine Wartenfels: 1,5 Stunden
Höhendifferenz: 240 m
ab Fuschl am See - Seepromenade - nach Hotel Waldhof rechts - über Waldhofalm - und Ansitz Wartenfels

Fuschlseerundweg
Gehzeit: 3 bis 3,5 Stunden, Länge: 12 km
Höhendifferenz: 70 m
Ein Rundwanderweg, welcher zum Großteil nahe dem Seeufer liegt - lediglich am Westufer, beim Schloss Fuschl, und im Bereich des Ausflusses der Fuschler Ache entfernt sich der Weg etwas vom Seeufer, führt aber durch ein herrliches Naturschutzgebiet.
Einstiegsmöglichkeiten: Strandbad Fuschl und Au-Straße, Seewinkl, Fischerweg und Halbach, Schlossfischerei, Hofer Badestrand und Hundsmarkt.

Thalgau - Große Plaike - Steinwandl - Gut Aiderbichl, Nr. 36/2 Heimkehrerkreuz
Gehzeit: ab GH Mooswirt, Große Plaike oder Heimkehrerkreuz: 1,5 Stunden, Länge: 4 km
Höhendifferenz: 265 m
Gehzeit: Gut Aiderbichl: 2,5 Stunden, Länge: 6 km
Höhendifferenz: 265 m
Ieyllische Wanderung ab Gasthaus Mooswirt - Forststraße (Richtung Norden) - altes Forsthaus - nach Kreuzung links ansteigende Forststraße - bei Kösslerhaus vorbei - weiter bis Abzweigung - rechts Henndorfer Heimkehrerkreuz Nr. 36/2 - Weg links zur großen Plaike (1034) weiter über Steinwandl zum Gut Aiderbichl auf Nr. 36




Ebenau

Ebenau - Metzersteig - Arnoweg - Weitwanderweg
Gehzeit: 3 Stunden, Länge: 7km
Höhendifferenz: 150 m
Ausgangspunkt: Parkplatz/Infotafel - durch den Ort - dann am Waldrand entlang - Richtung Werkschulheim - nach ca. 400 m - Abzweigung rechts und vor der Brücke links zum Steg über die Strubklamm - Richtung Roßbachbauer - entlang der wildromantischen Strubklamm - über die Staumauer (weiter nach Faistenau). Rückweg nach Ebenau (ca. 5 km) über Werkschulheim oder um den Strumberg.

Ebenau - Strumbergspitze
Gehzeit: 3,5 Stunden, Länge: 9 km
Höhendifferenz: 400 m
Ausgangspunkt: Parkplatz/Infotafel - Richtung Pfarrkirche - Panoramaweg zum Plateau über dem Kirchbergfelsen - der Markierung entlang - zur Abzweigung Richtung Strumbergspitze - (Gipfel stark bewaldet) - dann Richtung Jagdhütte - an den Strumberg-Bauernhöfen vorbei nach Ebenau.

Ebenau - Gaisberg - Zistelalm
Gehzeit zur Zistelalm: 2,5 Stunden, Länge: 7km
Höhendifferenz: 400 m
Gehzeit zum Gaisbergplateau: 3,5 Stunden, Länge: 8 km
Höhendifferenz: 650 m
Ausgangspunkt: Parkplatz/Infotafel - vorbei am Feuerwehrhaus - rechts Richtung Gaisberg - vorbei am Gasthaus Mitteregg zum Hotel Zistelalm - über Weitwanderweg 804/810 zur Gaisbergspitze.

 

Badeplätze Hintersee

Der Hintersee genießt zu Recht den Ruf als einer der vielseitigsten Seen im Salzkammergut. Der 5 Kilometer lange, kinderwagentaugliche und familienfreundliche Rundwanderweg besticht durch seine unverbauten, frei zugänglichen Uferzonen. Schautafeln informieren über die Tier- & Pflanzenwelt sowie die Geschichte des Sees.
Gleichermaßen schätzen Mountainbiker und Genussradfahrer den Hintersee als Einstieg für ausgiebige Touren in der Umgebung.

Die neue Kneippanlage am Westufer des Hintersees erfüllt die Sehnsucht nach Harmonie von Körper und Seele in einem harmonischen Umfeld. Ausreichend Parkplätze runden das Naherholungsangebot ab.

Badeplatz Hirschpoint
Wer erholsame Stunden in einer malerischen Landschaftskulisse genießen möchte, ist mit dieser beschaulichen Liegewiese direkt am Hintersee bestens beraten. Der Badeplatz eignet sich ideal für Familien mit Kindern und verfügt über Parkplatz, Kinderspiel- und Beachvolleyballplatz, Tischtennis, Ruderboot, Buffet sowie Streichelzoo.

Asi's Seestüberl
Ob bei einer Wanderung rund um den Hintersee oder beim Badespaß am Badestrand Faistenau, eine gemütliche Rast auf der Sonnenterrasse von Asi's Seestüberl ist immer einen Ausflug wert. Herrliche Natur, Spaß auf dem Trampolin und ein reichhaltiges Angebot an Schmankerln bringen immer eine Stärkung für Leib und Seele.

Badeplätze Fuschlsee

Strandbad Fuschl am See
Dieses wunderschön gelegene Strandbad präsentiert sich als ideale Oase für Familien mit Kinder, die sich am flach abfallenden, angenehm übersichtlichen Naturbadestrand sichtlich wohlfühlen. Badevergnügen von seiner schönsten Seite ist garantiert. Zum Entspannen steht eine große Liegewiese mit zahlreichen, schattenspendenden Bäumen bereit.
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: im gut geführten Strandbadbuffet.

Badeplatz Wesenauer
Der schöne Naturbadestrand liegt am Südufer des Fuschlsees, ca. 10 Gehminuten von Fuschl entfernt. Besonders geeignet für Familien (Indianerzelt mit Kinderspielplatz). Für die Sportlichen gibt's Beach-Volleyball, Tennisplätze, Wassertrampolin, Tischtennis und Ruderboote. Zur Stärkung empfehlen wir einen Besuch der gemütlichen "Holzknechtstube".

Hofer Naturbadestrand
Ob Schwimmen oder sich nur Erfrischen an einem der schönen Naturbadestrände im Salzkammergut - die herrlihe Umgebung setzt Ihrem Badevergnügen keine Grenzen. Umkleidekabinen, WC's, Beachvolleyball sowie eine gepflegte Liegewiese und ein Badesteg stehen bereit. Der Eintritt ist kostenlos (Parkgebühr pro Auto/Tag € 2,5)

Schwimmbad Thalgau

Das moderne Sport- und Freizeitzentrum verwöhnt seine Gäste mit großer Liegewiese, Buffet, geheiztem Schwimmbecken sowie einem großen Naturbecken...

... mit dem Wasser aus dem glasklaren Fuschlsee.
Das Naturbecken wird mit Hilfe von Fischen saubergehalten, so kann auf Chemie verzichtet werden und die Gäste können das herrlich frische Wasser aus der Fuschlser Ache genießen.

Für die Kleinen gibt es Spielplatz sowie Kinder- und Babybecken. Unmittelbar nebenan: Minigolf, Fun-Court und Beachvolleyballplatz.

weitere Informationen:
Schwimmbad Thalgau
5303 Thalgau
Tel.: +43 (0) 6235/5521
Tel.2: +43 (0) 6235/7471-0

 

Die Hofspur

Wir laden Sie ein uns bei der "Spurensuche" entlang der Hofspur zu begleiten. Es handelt sich um Wege die seit Jahrzehnten begangen werden.


Wieviele Fische beherbergt der Fuschlsee?

Sind Ihnen die Schicksale der Insassen im mittelalterlichen Hofer Gefängnis bekannt?

Haben Sie eine Ahnung, wieviele Lebewesen in einem Liter Waldboden existieren?

Und kennen Sie den alten Prozessionsweg in Hof bei Salzburg und die Bedeutung der Totenbretter?

All dies kann Ihnen die Hofspur beantworten.

Weitere Informationen:
Tourismusverband Hof
Postplattenstraße 1, 5322 Hof bei Salzburg
Tel: +43 (0)6229 2249
Fax: +49 (0)6229 3453
E-mail: hof@fuschlseeregion.com

Der Zwergerlweg

ES WAREN EINMAL ...... viele Zwerge, die im Seppenhölzl nahe der Rumingmühle (Fuschl am See) leben. Kinder und Erwachsene sind eingeladen, sie zu besuchen und deren Geschichte zu entdecken.

Das Märchenheft zum Vorlesen bzw. Mitlesen erhalten Sie im Tourismusbüro oder auf dieser Seite zum Downloaden. Wenn die Kinder die 5 gestellten Fragen richtig beantworten, können sie einen kleinen Zwerg im Tourismusbüro käuflich erwerben.

Der Zwergerlweg ist ein Erlebnis für die gesamte Familie!!!

Weitere Informaitonen:
Tourismusverband Fuschl am See
Dorfplatz 1, 5330 Fuschl am See
Tel: +43 (0) 6226/8250
Fax: +43 (0) 6226/8650
E-mail: fuschl@fuschlseeregion.com
Internet: www.tiscover.at/fuschl

Der Ebenauer Mühlenwanderweg

Der Ebenauer Mühlenwanderweg führt vorbei an zahlreichen Mühlen des 16. und 17 Jahrhunderts .

Der Ebenauer Mühlenwanderweg ist ein Natur- und Erlebnisweg. Besonders sehenswert sind die alten Mühlen und das "Naturdenkmal Plötz".

Die Plötz (Glücksplatz) am mittleren Rettenbach ist ein Naturdenkmal mit imposantem Wasserfall (ca. 50 m). In der wildromantischen Schlucht mit Felsauswaschungen Wasserstürzen (Felsenbad), geben fünf Bauernmühlen Zeugnis vergangener Jahrhunderte.

Weitere Informationen:
Tourismusverband Ebenau
Nr. 30, 5323 Ebenau bei Salzburg
Tel: +43 (0)6221 8055
Fax: +43 (0)6221 8055
E-mail: ebenau@fuschlseeregion.com