Urlaub Faido

Karte
Wo sich die Vergangenheit und die Zukunft die Hand geben.
Faido war der Hauptort der Leventina und wichtige Station auf dem Weg zum Gotthard-Pass. Es galt als Sommerfrische wohlhabender Mailänder Familien.

Anfang des 20. Jahrhunderts entstand oberhalb des alten Ortkerns ein neues Zentrum. Die rustikalen Gotthardhäuser wurden durch klassizistische Villen und mittlerweile marode Hotels ersetzt.

Im alten Ortskern aber findet man noch die bekannte Casa Selvini di Legno von 1582, ein etwas düsteres, schwarzes Holzhaus ohne die italienische Leichtigkeit, ein richtiges Gebirgshaus eben.

Von der Pfarrkirche Sant´Andrea ist noch der Glockenturm erhalten. Sie wurde 1992 bis 1996 von Mattia Pedrini renoviert: Tritt man heute ein, dann öffnet sich die gläserne Kirchentüre im Halbrund und man steht im Raum der licht und hell ist.
Mehr Informationen - Details
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Wo sich die Vergangenheit und die Zukunft die Hand geben. Faido war der Hauptort der Leventina und wichtige Station auf dem Weg zum Gotthard-Pass. Es galt als Sommerfrische wohlhabender Mailänder Familien.

Anfang des 20. Jahrhunderts entstand oberhalb des alten Ortkerns ein neues Zentrum. Die rustikalen Gotthardhäuser wurden durch klassizistische Villen und mittlerweile marode Hotels ersetzt.

Im alten Ortskern aber findet man noch die bekannte Casa Selvini di Legno von 1582, ein etwas düsteres, schwarzes Holzhaus ohne die italienische Leichtigkeit, ein richtiges Gebirgshaus eben.

Von der Pfarrkirche Sant´Andrea ist noch der Glockenturm erhalten. Sie wurde 1992 bis 1996 von Mattia Pedrini renoviert: Tritt man heute ein, dann öffnet sich die gläserne Kirchentüre im Halbrund und man steht im Raum der licht und hell ist.
Aktuelles Wetter
  • heute
    22.10.2017
    6 / 13 °C
  • Morgen
    23.10.2017
    7 / 12 °C
  • Dienstag
    24.10.2017
    9 / 16 °C
  • Mittwoch
    25.10.2017
    10 / 19 °C
  • Donnerstag
    26.10.2017
    10 / 21 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Aus der Region Zürich (Nordschweiz): Autobahn A2 (Gotthard) - Airolo - Ausfahrt Faido

Aus der Region Graubünden (Ostschweiz): Autobahn A3/A13 (San Bernardino) nach Bellinzona - Richtung Airolo - Ausfahrt Faido

Aus der Westschweiz und dem Wallis: Brig - Autoverlad Furka-Realp - Gotthardpass/tunnel Airolo - Faido oder im Sommer auch Brig - Ulrichen - Nufenenpass - Airolo - Faido

Aus der Region Chiasso (Italien, Mailand): Autobahn A2 Richtung Airolo - Ausfahrt Faido
Route planen
Aus der ganzen Schweiz mit der Gotthardlinie nach Faido

Aus der Region Chiasso (Tessin, Italien, Mailand): mit SBB über Bellinzona nach Faido
Internationale Flughäfen Lugano, Mailand und Zürich
Flugbuchung
Leventina Turismo

6760 Faido, Schweiz