Ostschweiz

Haus zum Ritter - Ostschweiz

Haus zum Ritter

Haus zum Ritter

Das Haus zum Ritter ist das Bürgerhaus mit den wohl bedeutendsten Fassadenmalereien der deutschen Spätrenaissance. Das stattliche, ursprünglich aus zwei mittelalterlichen Herrenhäusern bestehende Eckhaus, wurde für Hans v. Waldkirch um 1566 aufgestockt.

Die neu gestaltete Fassade wurde 1568-70 von Tobias Stimmer in Renaissancemanier mit allegorischen Figuren, Szenen aus der antiken Mythologie und aus der römischen Geschichte bemalt. Die stark beschädigten Fresken wurden 1935 abgelöst und zum Teil im Museum zu Allerheiligen ausgestellt. Die Fassade wurde 1938-39 und 1943 von Carl Roesch in freier Nachgestaltung neu gemalt.

Museum zu Allerheiligen
Klosterplatz 1
8200 Schaffhausen, Schweiz


Tel.: ++41 52 625 43 77
Fax: ++41 52 625 43 70