Urlaub Davos

Urlaub in der höchsten Stadt Europas

Berühmtheiten, wie die Schriftsteller Thomas Mann und Arthur Conan Doyle, der Künstler Ludwig Kirchner, der Mediziner Alexander Spengler und zahlreiche Spitzensportler, haben ihre Inspiration in Davos gefunden. Die höchstgelegene Stadt Europas (1.560 m), im Kanton Graubünden gelegen, galt vor über 100 Jahren als der Luftkurort schlechthin. Auch heute zieht Davos mit seiner herrlichen Bergwelt, der intakten Natur, der gesunden Luft und dem pulsierenden städtischen Leben ein sehr internationales Publikum an, das gediegene Atmosphäre zu schätzen weiß. Wanderer, Biker, Schnee- und Eissportfreunde sowie Kulturinteressierte oder Gesundheitsbewusste finden im Sommer- und Winterurlaub in Davos das für sie jeweils Richtige. Ergänzt wird das Top-Angebot in Davos durch den gemeinsamen Auftritt mit dem nicht weniger bekannten Nachbarort Klosters.

Wandern am „Zauberberg“

Mit einem umfangreichen Wanderwegenetz von 700 Kilometern ist die Region um Davos ein Paradies für sämtliche Ambitionen. Themen- und Panoramawege machen auch Genießern oder Familien mit Kindern Lust, die einzigartigen Gebirgslandschaften oder versteckte Täler zu erkunden. Auf die Spuren von Thomas Mann, der Davos durch seinen Roman „Der Zauberberg“ zu Berühmtheit verholfen hat, führt ein nach dem Autor benannter Weg. Zitate aus dem Werk begleiten Wanderer vom Waldhotel, einem ehemaligen Lungen-Sanatorium, wo seine Frau 1912 auf Kur war, hinauf auf die Schatzalp. 

Abenteuerlustige finden im Adventure Park Davos Färich ihr Revier. Im Seilpark gibt es fünf Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Mountainbiker können sich im Bikepark auf Pumptracks und North Shores austoben. Alles über Tierspuren, Honigbienen oder Waldschädlinge können Groß und Klein auf dem Naturerlebnis-Pfad „GWunderwald“ erfahren und aktiv erleben. Danach lädt der Davoser See zur Abkühlung. Man kann es sich auf der Liegewiese im Schatten gemütlich machen oder sich vom Wind mit einem Segelboot oder Surfbrett auf dem glitzernden Wasser treiben lassen. Ein Geheimtipp unter Grillfreunden ist die „Hawaiibucht“, wo man den Badetag gemütlich ausklingen lassen kann.

Mehr Informationen - Details
Webcams
Ort:  Davos
Meereshöhe:  2590m

Snowboarden Davos

© Davos - Klosters
  • Auf 6 Skigebieten und 320 Pistenkilometer erstreckt sich Snowboarden in der Skiregion Davos Klosters. Mit der 12 Kilometer langen Abfahrt vom Weissfluhgipfel bis nach Küblis ist das Skigebiet Parsenn das größte Schneesportgebiet der Region Davos Klosters.
  • Beliebter Treffpunkt bei Snowboardern ist das Jakobshorn in der Region Davos Klosters. Auf über 2.500 Meter erwarten Freestyler intensive Runs im vielseitigen JatzPark.
  • Snowboarden in Davos Klosters geht weit über die breiten Pisten hinaus: im Skigebiet Pischa werden Talabfahrt und gesicherte Pisten nicht präpariert. Hier dreht sich alles ums Freeriden und Tourengehen im Tiefschnee.
  • Bei chilligen Beats, im Whirlpool oder auf der Sonnenterrasse lässt sich auf den perfekten Snowboard Tag in Davos Klosters zurück blicken.

Langlaufen Davos

© Davos/Klosters
  • Eingebettet in die Silvretta-Gruppe und den Rätikon ist das Prättigau und der bekannte Wintersportort Davos ein idyllisches und schneesicheres Gebiet für Langläufer. Die Langlaufsaison der Schweiz wird jedes Jahr Ende Oktober in Davos eröffnet.
  • Langlaufen in Prättigau / Davos ist äußerst abwechslungsreich. Von der Nachtloipe in Klosters bis hin zur Panoramaloipe in Grüsch-Danusa auf 1.800 Metern Höhe finden Fans des Nordischen Skisports Strecken für jeden Anspruch.
  • Rund um Davos und Klosters stehen rund 100 km klassische und 40 km Skating-Loipen aller Schwierigkeitsgrade bereit. Entlang dem Landwasser führen außerdem spezielle Hundeloipen. Highlights in Davos sind die FIS-Rennloipen im Flüelatal.
  • Langlaufen in Davos ist kostenlos! Es gibt keine Langlauf-Vignetten-Pflicht.
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Skivergnügen zwischen Weissfluhjoch und Jakobshorn

Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Schneeschuhwandern, Wellness,  Aprés Ski und Hüttengaudi - der Winter in Davos bietet für jeden Urlaubswunsch das Passende. Schneesportlern aller Könnerstufen stehen 6 Skigebiete der Region Davos-Klosters mit 320 schneesicheren Pistenkilometern zur Verfügung. Das Skigebiet Parsenn/Gotschna ist das größte der Region und punktet mit einem ganz speziellen Highlight: Die Abfahrt vom Weißfluhgipfel nach Küblis ist mit 12 km Länge eine der längsten Abfahrten der Alpen.

 

Das auf der gegenüberliegenden Talseite gelegene Skigebiet Jakobshorn hat sich als Eventberg einen Namen gemacht. Hierher zieht es vor allem Snowboarder und Freeskier. Wer Hüttenvergnügen sucht, wird es auch hier garantiert finden. Doch was wäre ein Skiurlaub in Davos, der Wiege des Schlittenrennens, wenn man sich nicht selbst einmal bei einer Abfahrt mit einem original Davoser Schlitten vergnügt? Auf der Rinerhorn-Schlittelbahn kommen Nachtschwärmer auf ihre Kosten, denn das Bergrestaurant Jazzmeder lockt mit einem romantischen Candlelight-Dinner oder herzhaftem Raclette, bevor man talwärts saust.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Davos, grösster Bergferienort Europas, bietet unvergessliche Naturerlebnisse und ein reichhaltiges Vergnügungsangebot. Fünf abwechslungsreiche, weitläufige Skigebiete, 75 km präparierte Loipen, 450 km Wander- und Spazierwege, Fitness- und Sportanlagen aller Art sowie Kunst- und Natureisbahnen: Davos bietet allen etwas.

Und wer die stille Idylle vorzieht, findet in der Weite der Davoser Landschaft Ruhe und Erholung in der Natur. Der Ferienort am Zauberberg hat viele Gesichter: pulsierendes grossstädtisches Leben, Einkaufsmöglichkeiten, die keine Wünsche offen lassen, aber auch ein reichhaltiges Kulturangebot.

Wochengäste dürfen mit der Gästekarte die öffentlichen Verkehrsmittel gratis benutzen und werden immer wieder mit Extras und Attraktionen überrascht. Davos steht für Ferien mit allem Drum und Dran, für Individualisten und für die ganze Familie.
Davos, grösster Bergferienort Europas, bietet unvergessliche Naturerlebnisse und ein reichhaltiges Vergnügungsangebot. Fünf abwechslungsreiche, weitläufige Skigebiete, 75 km präparierte Loipen, 450 km Wander- und Spazierwege, Fitness- und Sportanlagen aller Art sowie Kunst- und Natureisbahnen: Davos bietet allen etwas.

Und wer die stille Idylle vorzieht, findet in der Weite der Davoser Landschaft Ruhe und Erholung in der Natur. Der Ferienort am Zauberberg hat viele Gesichter: pulsierendes grossstädtisches Leben, Einkaufsmöglichkeiten, die keine Wünsche offen lassen, aber auch ein reichhaltiges Kulturangebot.

Wochengäste dürfen mit der Gästekarte die öffentlichen Verkehrsmittel gratis benutzen und werden immer wieder mit Extras und Attraktionen überrascht. Davos steht für Ferien mit allem Drum und Dran, für Individualisten und für die ganze Familie.
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Aus der Region Zürich: Autobahn A3/A13 nach Chur: Ausfahrt Landquart: Hauptstrasse nach Klosters - Davos (150 km)

Aus der Region St. Margarethen (Bodensee, Süddeutschland, Österreich): Autobahn A13 nach Chur: Ausfahrt Landquart: Hauptstrasse Klosters - Davos (110 km)

Aus der Region Engadin: Zernez - Flüelapass - Davos oder
St. Moritz - Albulapass - Tiefencastel - Davos (im Winter: Autoverlad RhB Samedan - Thusis); Alternative: Silvaplana - Julierpass - Tiefencastel - Davos

Aus der Region Chiasso (Südschweiz, Italien): Autobahn A2/A13 über San Bernardino nach Chur: Ausfahrt Thusis: Hauptstrasse Tiefencastel - Davos (232 km)
Route planen
Aus der Region Zürich: SBB nach Landquart: Umsteigen, Rhätische Bahn (RhB) nach Klosters - Davos

Aus der Region Bodensee (Deutschland, Österreich): SBB nach Landquart: Umsteigen, Rhätische Bahn (RhB) nach Klosters - Davos

Aus der Region Engadin (Italien: Veltlin: Tirano - Bernina - Samaden - Bever): Rhätische Bahn (RhB) St. Moritz - Bever bzw. Scuol - Zernez - Bever - Albula-Tunnel - Filisur - Davos
Internationaler Flughafen Zürich
Regionalflughafen Altenrhein
Flugbuchung
Davos Destinations-Organisation (Genossenschaft)
Talstrasse 41
7270 Davos, Schweiz
Davos Graubuenden