Urlaub Freiburgerland

Vielfalt bezaubert: Freiburgerland

Das Freiburgerland, auch Fribourg Region genannt, bildet mit dem „Röstigraben“ die Schnittstelle zwischen der deutsch- und französischsprachigen Schweiz. Während im Norden des Kantons Freiburg vor allem Deutsch gesprochen wird, spricht man im restlichen Gebiet Französisch. So ist der Urlaub im Freiburgerland auch ein Urlaub zwischen zwei Sprach- und Kulturräumen. Das Land der Brücken ist Gourmet- und Genussland, eingebettet in eine malerische, weite Landschaft mit romantischen Schlössern und Burgen. Die mächtigen Gebirgszüge der Voralpen laden zum Wandern ein, während am Murtensee und am Neuburgersee Segeln und Baden sowie mediterranes „dolce far niente“ im Zentrum stehen. Neben der mittelalterlichen Altstadt von Freiburg sind auch die umgebenden Städtchen sehenswert, z.B. das autofreie Gruyères.

Berge, Seen und Stadt

Rund 500 Kilometer gut ausgeschilderte Radwege und 2.000 Kilometer Wanderwege ziehen sich durch das Freiburgerland. Weil die Region so dünn besiedelt ist und sie sich in einen urbanen Norden und sehr ländlich geprägten Süden teilt, können Wanderer und Biker  jenseits vom Massentourismus die Ruhe der Natur genießen und herrliche Hügellandschaften entdecken. Zwischen der urtümlichen Berglandschaft des Alpenvorlandes glitzern Seen in der Sommerluft.
Beliebte Ausflugsziele für Familien sind der Schiffenensee bei Düdingen, der Murtensee und der Neuenburger See. Letzterer ist der größte, gänzlich in der Schweiz liegende See. An den Ufern des „Lac de Neuchâtel“ erstrecken sich Weinhänge, Rad- und Wanderwege schlängeln sich entlang kleiner Winzerdörfer. Auch für Segler gilt der See als wahre Perle. Kultur- und Geschichtsinteressierte finden mit der Altstadt von Freiburg eines der schönsten mittelalterlichen Architekturzeugnisse Europas – die Stadt ist vor allem wegen ihrer Brücken und Brunnen bekannt. Beim Urlaub im Freiburgerland sollte man auch dem wunderschönen, verkehrsfreien Gruyères mit seinem mächtigen Schloss und dem mediterranen Städtchen Murten einen Besuch abstatten.

Mehr Informationen - Details

2 Badeseen in Freiburgerland

  • Größe: 217,9 km² Ort: Neuenburg Region: Canton de Neuchâtel
    keine Angaben Auswählen
  • Wasser-
    temperatur:
    18 - 23 °C
    Größe: 22,8 km² Strand: Liegewiese, Sandstrand Ort: Region: Schweizer Mittelland
    Tageskarte (CHF)
    Hauptsaison / Erwachsener
    Eintritt frei Auswählen
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Winterglück : Erst Ski, dann Therme

Bereits vor einigen Jahren wurde das Freiburgerland von Schneeschuhgehern entdeckt. Die sanften Hügel der Voralpen sind ideales Terrain für Liebhaber dieser Sportart. Bei über 100 Kilometer ausgeschilderten Routen ist für alle Könnerstufen die passende Route dabei. Ein tolles Erlebnis für Familien bietet sich in Châ­tel-St-Denis, wo bei Anbruch der Dämmerung ein „verzauberter Schneeschuhspaziergang“ stattfindet. Nach der halbstündigen Wanderung gibt es noch eine Märchenlesung mit Imbiss.
Die bekanntesten Wintersportorte für Alpin-Skifahrer und Snowboarder sind das Skigebiet La Chia bei Bulle, die Skilifte bei La Berra, das Bergdorf  Jaun und das traditionsreiche Charmay. Dort gleiten Wintersportler mit der Panoramagondel „Rapido Sky“ auf die Dents Vertes, für Abwechslung sorgen ein Snowpark und beleuchtete Langlaufloipen. Genießer, die ihren Urlaub im Freiburgerland verbringen, kommen in Charmey ebenfalls auf ihre Kosten: Die „Les Bains de la Gruyère“ locken mit 700 m2 Badewelt, zahlreichen Saunen, Freiluftsolarien und einer wunderbar offenen Architektur. 

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Sind wir nicht alle ein bisschen Heidi?</font Sind wir nicht alle ein bisschen Heidi?



In den Voralpen mischen sich grandiose Naturerlebnisse mit gelebter Tradition. Modernes mischt sich hier mit Althergebrachtem. Als Beispiel dafür das verkehrsfreie Gruyères, alljährlich abertausendfach besucht, mit seiner malerischen Innenstadt. Zu besichtigen gibt es das befestigte Schloss, aber auch Wechselausstellungen fantastischer Kunst und das H.R. Giger-Museum. Von Schwarzsee über Charmey, Moléson bis nach Les Paccots erstreckt sich ein abwechslungsreiches Bike- und Wandergebiet.



Die mittelalterliche Hauptstadt Fribourg/Freiburg als multi-kulturelle Universitäts- und Bildungsstadt sowie als Kunst- und Kulturperle. Eine Stadt der Brücken. Auch symbolisch: Freiburg verbindet die Sprach- und Kulturräume von Deutsch und Französisch. Mediterranes "Dolce far niente" und kulinarische Genüsse am Murten- und Neuenburgersee. Murten und Estavayer-le-Lac sind wohl mittelalterlich, aber die Geschichte greift in der Dreiseen-Region bis zur Pfahlbauerzeit zurück.



Sie führen Regie: Egal wo Sie sich auch aufhalten, können Sie von allen Vorzügen des ganzen Freiburgerlandes profitieren. Weil wir so klein sind... und deshalb so gross!
Sind wir nicht alle ein bisschen Heidi? Sind wir nicht alle ein bisschen Heidi?

In den Voralpen mischen sich grandiose Naturerlebnisse mit gelebter Tradition. Modernes mischt sich hier mit Althergebrachtem. Als Beispiel dafür das verkehrsfreie Gruyères, alljährlich abertausendfach besucht, mit seiner malerischen Innenstadt. Zu besichtigen gibt es das befestigte Schloss, aber auch Wechselausstellungen fantastischer Kunst und das Giger-Museum. Von Schwarzsee über Charmey, Moléson bis nach Les Paccots erstreckt sich ein abwechslungsreiches Bike- und Wandergebiet.

Die mittelalterliche Hauptstadt Fribourg/Freiburg als multikulturelle Universitäts- und Bildungsstadt sowie als Kunst- und Kulturperle. Eine Stadt der Brücken. Auch symbolisch: Freiburg verbindet die Sprach- und Kulturräume von Deutsch und Französisch. Mediterranes "Dolce far niente" und kulinarische Genüsse am Murten- und Neuenburgersee. Murten und Estavayer le Lac sind wohl mittelalterlich, aber die Geschichte greift in der Dreiseen-Region bis zur Pfahlbauerzeit zurück.

Sie führen Regie: Egal wo Sie sich auch aufhalten, können Sie von allen Vorzügen des ganzen Freiburgerlandes profitieren. Weil wir so klein sind... und deshalb so gross!
Aktuelles Wetter
  • heute
    25.07.2017
    11 / 15 °C
  • Morgen
    26.07.2017
    11 / 16 °C
  • Donnerstag
    27.07.2017
    12 / 20 °C
  • Freitag
    28.07.2017
    15 / 20 °C
  • Samstag
    29.07.2017
    14 / 24 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Office du Tourisme de Fribourg
Avenue de la Gare 1
1701 Fribourg, Schweiz