Urlaub La Sage

Karte
In dieser Gegend wurde der Fremdenverkehr langsam und vernünftig in die traditionnelle Bergwirtschaft eingegliedert. La Sage liegt einmalig auf einer Sonnenterrasse, im Val d´Hérens gelegen, wo noch weitgehend intakte Dörfer mit den charakteristischen Holz- und Steinhäusern mit von der Sonne und den Jahren versengten Häusern, deren Türen und Fassaden mit Malereien geschmückt sind.

Die Dörfer "Auf den Felsen" bieten ein prächtiges Panorama. Sie haben das Aussehen der typischen Walliser Weiler bewahrt und bieten dem Gast Tradition und Kunsthandwerk. Für den Kunstfreund sind die Kapellen Ste-Trinité von 1840 und, auf einer Geländeterasse, die Kapelle St. Christophe, ein Barockbau aus 1670 mit modernen Wandmalereien zu besichtigen. Im Sommer kann auf markierten Wander- und Bikewegen die erholsame Gegend erforscht werden.
Mehr Informationen - Details

Angebote

Preis pro Nacht
Bestpreis-Garantie
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

In dieser Gegend wurde der Fremdenverkehr langsam und vernünftig in die traditionnelle Bergwirtschaft eingegliedert. La Sage liegt einmalig auf einer Sonnenterrasse, im Val d´Hérens gelegen, wo noch weitgehend intakte Dörfer mit den charakteristischen Holz- und Steinhäusern mit von der Sonne und den Jahren versengten Häusern, deren Türen und Fassaden mit Malereien geschmückt sind.

Die Dörfer "Auf den Felsen" bieten ein prächtiges Panorama. Sie haben das Aussehen der typischen Walliser Weiler bewahrt und bieten dem Gast Tradition und Kunsthandwerk. Für den Kunstfreund sind die Kapellen Ste-Trinité von 1840 und, auf einer Geländeterasse, die Kapelle St. Christophe, ein Barockbau aus 1670 mit modernen Wandmalereien zu besichtigen.

Im Winter bieten vier Skilifte, Teleski von Tsate, Skischule in La Forclaz und die Natureisbahn alles, was sich der Aktivsportler wünscht. Im Sommer kann auf markierten Wander- und Bikewegen die erholsame Gegend erforscht werden.
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Aus der Westschweiz: Autobahn A9 von Lausanne - Vevey, bzw.
Nordwestschweiz: Autobahn A12 Bern - Vevey, A9 - Martigny - Sierre: Ausfahrt Sion Ost: Strasse Val d'Hérens - Evolène - La Sage

Aus der Nordwest-Schweiz: Autobahn A6 Bern - Thun - Spiez - Kandersteg (Autoverlad Lötschbergtunnel)- Goppenstein - Gampel - Sierre A9: Ausfahrt Sion Ost: Strasse Val d'Hérens - Evolène - La Sage

Aus der Ost- und Zentralschweiz: Andermatt - Realp (Autoverlad Furka-Oberalp-Bahn; im Sommer über Furka-Pass) - Oberwald - Brig - Sierre A9: Ausfahrt Sion Ost - Val d'Hérens - Evolène - La Sage

Aus dem Tessin im Sommer: Airolo - Nufenen-Pass - Ulrichen - Brig - Sierre A9: Ausfahrt Sion Ost - Val d'Hérens - Evolène - La Sage

Aus Italien (Mailand): Domodossola - Simplonpass - Brig - Sierre A9: Ausfahrt Sion Ost - Val d'Hérens - Evolène - La Sage

Aus Italien (Aosta, Mt. Blanc Tunnel): Aosta - Tunnel Grand Saint Bernard (im Sommer über den Pass) - Martigny: Autobahn A9: Ausfahrt Sion Ost - Val d'Hérens - Evolène - La Sage
Route planen
Aus Westschweiz mit SBB nach Sion: Umsteigen, Bus nach Evolène - La Sage

Aus der Nordwest-Schweiz BLS Bern nach Brig: Umsteigen, SBB nach Sion: Umsteigen, Bus nach Evolène - La Sage

Aus der Südschweiz (Centovalli)/Italien (Mailand): Domodossola - Simplon - Brig - Sion: Umsteigen, Bus nach Evolène - La Sage

Aus der Ost- und Zentralschweiz: Furka-Oberalp-Bahn (FO) bis Brig: Umsteigen, SBB nach Sion: Umsteigen, Bus nach Evolène - La Sage
Internationale Flughäfen Genf (190 km), Zürich (305 km) und Mailand
Regionalflughafen Sion (25 km)
Flugbuchung
Office du Tourisme

1985 La Sage, Schweiz