Urlaub Kandertal/Kiental

Bezaubernde Täler der Schweiz

Die zauberhafte Region Kandertal/Kiental liegt im malerischen Berner Oberland im Schweizer Kanton Bern, inmitten einer prachtvollen alpinen Kulisse. Das Kandertal sowie das angrenzende Kiental, über Reichenbach mit dem Kandertal verbunden, sind geprägt von satten grünen Wäldern und majestätischen Bergen. Die Landschaften rund um den Oeschinensee und das Kiental zählen zum UNESCO Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch. Ein Urlaub im Kandertal/Kiental bietet im Sommer die Gelegenheit, das Berner Oberland auf ausgedehnten Wanderungen und Radtouren zu erkunden, im Winter findet sich hier ein Paradies für Wintersportler. Die historische Postautostrecke von Reichenbach ins Kiental oder eine Wanderung zum Blausee inmitten des gleichnamigen Naturparks bieten einzigartige Erlebnisse. 

Urlaub in Kandertal/Kiental – Schweizer Bergsommer

Ein Urlaub im Kandertal/Kiental lädt im Sommer zu traumhaften Wanderungen und Radtouren durch die imposante Bergwelt des Berner Oberlandes ein. Wanderfreunde können Wanderungen, wie etwa aufs Gällihorn, die Golitschenalp und zur Blümlisalphütte, unternehmen. Themenwege, wie der Guggerwäg Wildlehrpfad im Kiental, und Ausflüge zum Blausee, dem Oeschinensee und den Kanderfällen, führen durch eine vielseitige Landschaft. Kletterer werden vom Klettersteig Kandersteg-Allmenalp begeistert sein und finden im Kandertal, etwa mit den Kander Blocks bei Kandersteg, ein Boulder-Paradies. Radfahrer und Mountainbiker können auf der Gasteretal Tour, der Blausee Tour und der Oeschinensee Tour die Landschaft entdecken, ein Freeride Trail führt von Sunnbüel nach Kandersteg. Erfrischung im kühlen Nass findet man im Freibad Kandersteg. Eine Attraktion ist die Postauto-Fahrt auf der historischen Strecke Reichenbach-Kiental-Griesalp mit der steilsten Postauto-Strecke Europas. Ausflüge zum Tierpark Riegelsee, dem Seilpark Kandersteg oder zur Sommerrodelbahn beim Oeschinensee versprechen einmalige Erlebnisse. 

Mehr Informationen - Details

Angebote

Preis pro Nacht
Bestpreis-Garantie
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Skisport & Langlauf in märchenhafter Landschaft

Im Winter bietet ein Urlaub im Kandertal/Kiental Erholung inmitten der Schweizer Bergwelt. In der Region finden sich vor allem kleinere Skigebiete. Bei Kandersteg befinden sich die Skigebiete Oeschinensee, das auf 12 Pistenkilometern auch das Kinderskiparadies Oeschiland bietet, sowie Sunnbüel mit 6 Kilometer Pisten. Das Skigebiet Ramslauenen-Kiental bietet neben ausgezeichneten Pisten auch eine 7 Kilometer lange Rodelstrecke. Bekannt ist die Region vor allem für ihre hervorragenden Loipen, wie etwa die 14 Kilometer lange Panoramaloipe bei Kandersteg oder die 8 Kilometer lange Höhenloipe Sunnbüel. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten zum Rodeln, Eislaufen ist auf den Natureisbahnen Kandersteg und Kiental sowie in der Eishalle Kandersteg möglich. Eisklettern wird etwa an den Eisfällen von Kandersteg, dem Almenalpfall sowie den Wasserfällen im Sunnbühlgebiet angeboten. Auf besinnlichen Winterwanderungen durch die zauberhafte Schneewelt der Region findet man Entspannung und Erholung.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Geheimtip für Naturliebende Willkommen in Kandersteg / Lötschberg / Lötschental, Kiental,-Reichenbach / Kandergrund - Blausee/ Gampel-Bratsch



Galt das Frutigland mit Kiental, Engstligen- und Kandertal in grauer Vorzeit als wildes Bergland, in welchem Bär, Wolf, Luchs und Adler hausten, spricht man heute eher vom Land des bezwungenen Berges.



Aufwendige Strassenbauten und kühne Eisenbahnprojekte ermöglichen den Zubringer- und Durchfahrtsverkehr (Lötschbergbahn als wichtige Nord-Süd Verbindung). Die Hochtäler und Alpen sind in vernünftigem Masse mit Seilbahnen erschlossen. Mit der Eröffnung der Lötschbergbahn im Jahre 1913 hielt der Tourismus endgültig Einzug in unserer Region. Kandersteg ist einer der meistbesuchten Orte im Berner Oberland.



Zu jeder Jahreszeit kommen Erholungssuchende, Wanderer, Biker oder Wintersportler voll auf ihre Rechnung und mit den Vorarbeiten zum Lötschberg-Basistunnel der NEAT (Neue Eisenbahn-Alpentransversale) will die Region den Anschluss an die Zukunft sicherstellen.
Geheimtip für Naturliebende
Willkommen in Frutigland-Kandersteg
Geheimtip für Naturliebende
Willkommen in Frutigland-Kandersteg

Galt das Frutigland mit Kiental, Engstligen- und Kandertal in grauer Vorzeit als wildes Bergland, in welchem Bär, Wolf, Luchs und Adler hausten, spricht man heute eher vom Land des bezwungenen Berges.

Aufwendige Strassenbauten und kühne Eisenbahnprojekte ermöglichen den Zubringer- und Durchfahrtsverkehr (Lötschbergbahn als wichtige Nord-Süd Verbindung). Die Hochtäler und Alpen sind in vernünftigem Masse mit Seilbahnen erschlossen. Mit der Eröffnung der Lötschbergbahn im Jahre 1913 hielt der Tourismus endgültig Einzug in unserer Region. Kandersteg ist einer der meistbesuchten Orte im Berner Oberland.

Zu jeder Jahreszeit kommen Erholungssuchende, Wanderer, Biker oder Wintersportler voll auf ihre Rechnung und mit den Vorarbeiten zum Lötschberg-Basistunnel der NEAT (Neue Eisenbahn-Alpentransversale) will die Region den Anschluss an die Zukunft sicherstellen.
Aktuelles Wetter
  • heute
    27.04.2017
    1 / 3 °C
  • Morgen
    28.04.2017
    0 / 3 °C
  • Samstag
    29.04.2017
    -2 / 8 °C
  • Sonntag
    30.04.2017
    2 / 13 °C
  • Montag
    01.05.2017
    3 / 8 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Lötschberg Tourismus - Holiday around the Magic Mountain
Bahnhofstrasse
3718 Kandersteg, Schweiz