Urlaub Vals

Karte
Hier befindet sich, wenn man von der subthermalen Mineralquelle von Andeer absieht, die einzige Thermalquelle Graubündens. Anlass zum Ausbau dieses einsamen Bergtals zum Kur- und Ferienort haben aber nicht in erster Linie die archaische Landschaft und das gute Klima gegeben, sondern die Heilquellen, welche wenige Minuten vom Dorfplatz entfernt auf der linken Talseite etwa 100 Meter über der Talsohle entspringen. In den Jahren 1994-96 baute die Gemeinde Vals mit Peter Zumthor ein Bad in zeitgenössischer Architektur, welches einen markanten touristischen Aufschwung ausgelöst hat. Die Felsen-Therme ist ein Bad, das sich zurückbesinnt auf das ursprüngliche Erlebnis des Badens, des Im-Wasser-Seins.

Ein Bad, das auf die elementare Kraft von Stein und Wasser setzt und einfach will, dass man sich Zeit nimmt. Vals lebt aber nicht nur vom Tourismus: Die Land- und Alpwirtschaft ist wichtig und prägt das Tal. Dies macht den Ort für den Wanderer speziell attraktiv. Besonders geschätzt wird der persönliche Kontakt zu den Einheimischen.
Mehr Informationen - Details
Webcams
Ort:  Vals
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Hier befindet sich, wenn man von der subthermalen Mineralquelle von Andeer absieht, die einzige Thermalquelle Graubündens. Anlass zum Ausbau dieses einsamen Bergtals zum Kur- und Ferienort haben aber nicht in erster Linie die archaische Landschaft und das gute Klima gegeben, sondern die Heilquellen, welche wenige Minuten vom Dorfplatz entfernt auf der linken Talseite etwa 100 Meter über der Talsohle entspringen. In den Jahren 1994-96 baute die Gemeinde Vals mit Peter Zumthor ein Bad in zeitgenössischer Architektur, welches einen markanten touristischen Aufschwung ausgelöst hat. Die Felsen-Therme ist ein Bad, das sich zurückbesinnt auf das ursprüngliche Erlebnis des Badens, des Im-Wasser-Seins.

Ein Bad, das auf die elementare Kraft von Stein und Wasser setzt und einfach will, dass man sich Zeit nimmt. Vals lebt aber nicht nur vom Tourismus: Die Land- und Alpwirtschaft ist wichtig und prägt das Tal. Dies macht den Ort für den Wanderer speziell attraktiv. Besonders geschätzt wird der persönliche Kontakt zu den Einheimischen.
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Aus der Region Zürich und St. Margarethen (Bodensee, Süddeutschland, Österreich): Autobahn A3/A13 Zürich - Sargans, bzw. St. Margarethen - Sargans - Chur - San Bernardino: Ausfahrt Reichenau: Hauptstrasse nach Flims-Laax - Ilanz - Vals

Aus der Region Chiasso (Südschweiz, Italien): Autobahn A2/A13 über San Bernardino nach Chur: Ausfahrt Reichenau: Hauptstrasse nach Flims-Laax - Ilanz - Vals

Aus der Region Zentralschweiz: Hauptstrasse Oberalppass - Disentis - Ilanz - Vals



Route planen
Aus der Region Zürich und Bodensee (Deutschland, Österreich): SBB nach Chur: Umsteigen, Rhätische Bahn (RhB) nach Ilanz: Umsteigen, Bus nach Vals

Aus der Region Zentralschweiz: mit der Furka-Oberalp-Bahn (FO) nach Ilanz: Umsteigen, Bus nach Vals
Internationaler Flughafen Zürich
Regionalflughafen Altenrhein
Flugbuchung
Kur- und Verkehrsverein
Poststrasse
7132 Vals, Schweiz