Ammersee

Wasser:
20 - 22 °C

Daten & Fakten:
 
Preise:
 
Tageskarte Erwachsener:    ab 1,80 EUR

Der Ammersee ist der zweitgrößte See des Fünf-Seen-Landes in Oberbayern. Als Naturparadies lädt er zu Badespaß und Wassersport.

Der Ammersee ist mit 46 Quadratkilometern Fläche nach dem Chiemsee und dem Starnberger See der drittgrößte See in Bayern. Als Bade- und Wassersportparadies steht er dem nahegelegenen Starnberger See aber in nichts nach: Zahlreiche Badestrände am West- und Ostufer laden zum Sonnen und Baden am Fuße des Heiligen Berges ein. Schon im Juni hält der Ammersee angenehm warmes Wasser bereit und überzeugt auch mit einer hohen Wasserqualität. Der See ist außerdem als Segel- und Surf-Dorado bekannt. Die besten Windbedingungen findet der Surfbegeisterte in der Herrschinger Bucht und bei Stegen am Nordende des Sees vor. Die Surfsaison zieht sich dann sogar bis in den Herbst. Für die Abenteurer werden Kanadier- oder Kanu-Trekking-Touren angeboten. Dabei kann man sich auf Wildwassertouren vom Ammersee auf der Amper nach Dachau begeben.

Darüber hinaus gilt das Gebiet um den Ammersee als besonderes Naturparadies mit einer Vielfalt an Fauna und Flora. Das Westufer bietet viele naturbelassene Landschaften im Uferbereich, unterbrochen von Naturbadeplätzen und Strandlandschaften. Insgesamt zeigen sich weite Teile des Seeufers in einem naturnahen Zustand; im Süden und Westen bestehen ausgedehnte Naturschutzgebiete.

Weitere Informationen unter: www.bayregio-ammersee.de

Ammersee Einrichtung & Aktivitäten

Einrichtung
  • Restaurant
  • Bar
  • Umkleidekabinen
  • Kinderspielplatz
  • Kiosk
  • Sprungturm
  • Surfschule/ Segelschule
Verleihe
  • Bootsverleih
Aktivitäten
  • Angeln
  • Fahrradfahren
  • Minigolfen
  • Schwimmen
  • Windsurfen
  • Tennis
  • Wandern
Route planen
Wittelsbacherstraße 2c
82320 Starnberg, Deutschland

Strände

Webcam Ammersee zur Webcam