Urlaub Oberallgäu

Karte

Aktiv & entspannt im Oberallgäu

Von Altstädten bis Wilpoldsried – das Oberallgäu ist der südlichste Landkreis Deutschlands und einer der vielfältigsten und abwechslungsreichsten. Die Ferienregion am Fuße der Alpen umfasst gleich zehn Naturschutzgebiete, Wiesen und Wälder, weite Ebenen und zahlreiche Berge. Die Landschaft des Oberallgäus ist bei Wanderern, Bikern und Wintersportlern gleichermaßen beliebt. Rund 120 Bergbahnen bringen Urlauber Winter wie Sommer hoch hinauf, um mit Wanderschuhen, auf Rädern oder Skiern die Landschaft zu entdecken. Vor allem für Naturfreunde ist der Urlaub in Oberallgäu ideal, um so richtig auszuspannen: Gesunde Luft, grüne Almen und imposante Berge machen Wanderer glücklich. Und auch Wasserratten kommen auf ihre Kosten, z.B. im Allgäuer Seenland, wo sechs Seen für Badespaß pur sorgen.

Winteridylle im Oberallgäu

Auch der Winterurlaub in Oberallgäu garantiert Spaß und Spannung für die ganze Familie.
Von den 9 Skigebieten des Oberallgäus sind die fünf Hörnerdörfer, die Ihren Namen der Hörnerkette verdanken, besonders beliebt. Eine verschneite Berglandschaft und 85 Kilometer bestens präparierte Pisten und die tollen Skischulen für kleine Nachwuchsskifahrer machen die Weißen Wochen in Fischen, Bolsterlang, Obermaiselstein, Balderschwang und Ofterschwang zum unvergesslichen Erlebnis.

Mit 110 Kilometern gespurten Loipen und über 50 km geräumten Winterwanderwegen gibt es auch abseits der Skipiste viel zu entdecken. Besonders schön sind die Tage mit „obheiterem“ Wetter – also wenn es im Tal neblig und am Berg sonnig ist. Zu entdecken gibt es außerdem den Natureisplatz in Fischen-Au sowie den Wintererlebnispark und die Iglu-Lodge am Nebelhorn. Auch die Ferienregion Alpsee Grünten, das Tor zu den Allgäuer Hochalpen, ist wegen ihrer schönen Lage zwischen Grünten und dem Naturpark Nagelfluh sehr reizvoll – die idyllischen Orte Sonthofen, Burgberg, Blaichach, Immenstadt und Rettenberg bieten entspannte Skitage abseits des Trubels.
Mehr Informationen - Details
Webcams
Ort:  Oberstaufen
Meereshöhe:  1032m

Skitour Oberallgäu

(c) Allgäu Tourismus
  • Der südliche Teil des Allgäus, das Oberallgäu, ist ideal für alle, die gern auf leisen Sohlen zu verschneiten Gipfeln gelangen möchten. Die schönen Panoramasichten lassen die Mühe des Aufstiegs schnell vergessen.
  • Eine der beliebtesten Einsteiger-Skitouren im Oberallgäu führt auf die Reutter Wanne. Sie wartet mit einer relativ sicheren Abfahrt auf und lohnt sich vor allem bei frischem Pulverschnee.
  • Die hochalpine Tour auf den Schneck bleibt Könnern vorbehalten. Wegen seiner furchteinflößenden Nordostwand und den steilen Hängen kann man den Berg schon vom Oytal aus gut sehen. Für den Aufstieg braucht es gute Kondition und ein ausgeprägtes Orientierungsvermögen.
  • Wer sich noch nicht in den Tiefschnee gewagt hat, kann bei einer der Skischulen der Region einen Skitouren-Kurs belegen.

Rodeln Oberallgäu

(c) Bad Hindelang
  • Der Rodelsport genießt im Oberallgäu einen sehr hohen Stellenwert, u.a. weil es eine wunderschöne Möglichkeit ist, mit der ganzen Familie glückliche Momente zu erleben. Ob man den Hang auf zwei Kufen oder auf einen großen Reifen bewältigt ist dann jedem selbst überlassen.
  • Die laut dem ADAC besten Rodelbahnen Deutschlands befinden sich an der Hornbahn in Bad Hindelang. Dank der 8er-Gondelbahn kommt man warm und bequem zum Startpunkt von gleich drei unterschiedlichen 3,5km langen Rodelstrecken.
  • Der Idealhanglift fährt unmittelbar von der Dorfmitte Obermaiselsteins hinauf, wo sanfte Hänge und Mulden mit einem Riesenreifen heruntergefahren werden.
  • In der Alpsee Bergwelt warten eine 3,5km und eine 4,5km lange Naturrodelbahn nur darauf entdeckt zu werden. Dort befindet sich auch der Alpsee Coaster, Deutschlands längste Ganzjahres-Rodelbahn, die mit 68 Kurven, 23 Wellen und 7 Jumps für den nötigen Adrenalinkick sorgen.

Golfen Oberallgäu

© Urlaubsregion Allgäu
  • Der 18-Loch-Golfplatz Sonnenalp mit einer Gesamtlänge von 6133 Metern und einem Par 73 zählt zu den Leading Golf Courses of Germany und bietet neben ausgezeichneten Greens und Fairways auch eine umfangreiche überdachte Driving Range sowie Putting Greens und einer Chipping Area.
  • Der 2004 eröffnete Championship-Platz Golfplatz Oberallgäu mit 18 Bahnen, einer Gesamtlänge von 5936 und Par 72 gilt als einer der schönsten Alpenkurse in ganz Deutschland.
  • Bestens geeignet für eine kurze, aber anspruchsvolle Partie Golf ist der Kurzplatz Gundelsberg, eine 9-Loch-Anlage mit Par 28, die ebenso wie der Golfplatz Oberallgäu von Kurt Rossknecht entworfen wurde. Einsteiger nähern sich hier längeren Kurse langsam und entspannt an, Routinierte nutzen den Kurs für ein kurzes, intensives Training.

14 Skigebiete in Oberallgäu

  • Meereshöhe: 920 - 1967 m Pistenkilometer: 34 km Betrieb: 08.12.18 - 22.04.19 Ort: Oberstdorf Region: Bayern
    Tageskarte (EUR)
    Hauptsaison / Erwachsener
    47,00 Auswählen
  • Meereshöhe: 1130 - 1559 m Pistenkilometer: 32 km Betrieb: 24.11.18 - 07.04.19 Ort: Bad Hindelang Region: Oberallgäu
    Tageskarte (EUR)
    Hauptsaison / Erwachsener
    38,00 Auswählen
  • geschlossen
    Meereshöhe: 1000 - 1500 m Pistenkilometer: 31 km Betrieb: 08.12.18 - 07.04.19 Ort: Balderschwang Region: Bayern
    Tageskarte (EUR)
    Hauptsaison / Erwachsener
    31,00 Auswählen
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Traumurlaub in Deutschlands Bergen

Badenixen verbringen den Sommerlaub im Oberallgäu am besten im Allgäuer Seenland und vergnügen sich beim Schwimmen und Baden. Am Rottachsee lässt es sich auch gut Surfen, Segeln und Fischen. Wer hingegen entspannt durch idyllische Voralpenlandschaft wandern möchte, macht im Hauchenberggebiet halt, das mit dem reizvollen Städtchen Immenstadt und einer wunderschönen Hügellandschaft, dem Hauchenberg, auftrumpft. Im Hauchenberggebiet, genauer in Diepolz, befindet sich das Allgäuer Bergbauernmuseum, das Gäste in die spannende Kultur des Allgäus einführt –und gleichzeitig Deutschlands höchstgelegenes Freiluftmuseum ist.

Naturliebhaber sollten einen Besuch des Naturparks Nagelfluhkette einplanen: Auf rund 400 Quadratmetern erstreckt sich eine einzigartige Naturlandschaft mit einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt. Gäste können sich auf die Expedition „Nagelfluh“ begeben und zwischen sechs leichten Themenwanderungen wählen, die speziell für Familien mit Kindern entwickelt wurden. Wer das Oberallgäu in all seinen Facetten kennenlernen möchte, kann dies auf dem Oberallgäuer Rundwanderweg, der auf 200 Kilometern durch die Region führt.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Droben im hohen Süden Der Landkreis Oberallgäu selbst weist Höhenlagen zwischen 622 m und 2.649 m ü.d.M. auf. Seine markantesten Berge sind der Grünten, auch "Wächter des Allgäus" genannt, der Hochvogel, die Hochfrottspitze, zugleich der höchste Oberallgäuer Berg (2.649 m), die Mädelegabel, die Trettachspitze, der Große Daumen und der Biberkopf. Typisch für das Oberallgäu sind die sogenannten "Grasberge", die Höfats mit ihren Edelweißbeständen und der Schneck mit seinen steilen Grasflanken. Dazu kommen die Flyschberge mit ihrer reichen Flora, die Hörnergruppe, die im Riedberger Horn einen der schönsten Skiberge Deutschlands hat, und die grünen Matten der Vorberge mit weiten Wiesen und Wäldern. Dazwischen liegen zahlreiche Seen und liebliche Täler, die dem Landkreis sein besonderes Gepräge geben.
Droben im Hohen Süden Der Landkreis Oberallgäu selbst weist Höhenlagen zwischen 622 m und 2.649 m ü.d.M. auf. Seine markantesten Berge sind der Grünten, auch "Wächter des Allgäus" genannt, der Hochvogel, die Hochfrottspitze, zugleich der höchste Oberallgäuer Berg (2.649 m), die Mädelegabel, die Trettachspitze, der Große Daumen und der Biberkopf. Typisch für das Oberallgäu sind die sogenannten "Grasberge", die Höfats mit ihren Edelweißbeständen und der Schneck mit seinen steilen Grasflanken. Dazu kommen die Flyschberge mit ihrer reichen Flora, die Hörnergruppe, die im Riedberger Horn einen der schönsten Skiberge Deutschlands hat, und die grünen Matten der Vorberge mit weiten Wiesen und Wäldern. Dazwischen liegen zahlreiche Seen und liebliche Täler, die dem Landkreis sein besonderes Gepräge geben.
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Hindelanger Str. 35
87527 Sonthofen, Deutschland