Urlaub Überlingen

Kneippheilbad am Bodensee Der 770 erstmals erwähnte Ort erhielt im Jahre 1180 Markt- und Stadtrechte. Einträglicher Korn- und Salzhandel ließ Überlingen 1268 zur Freien Reichsstadt werden. Nach einer Schwächung durch den 30jährigen Krieg brachten Industrie und Fremdenverkehr nach der Jahrhundertwende erneuten Aufschwung.

Dank seines mittelalterlichen Stadtbildes ist die Stadt auch heute Anziehungspunkt für Touristen. Sehenswert sind der Nikolausmünster (1350/1586), eine spätgotische Pfeilerbasilika, und die 1752 im Rokokostil umgebaute Franziskanerkirche. Erhalten geblieben sind außerdem das Rathaus von 1490, die im Rennaissancestil 1598 erbaute Stadtkanzlei, das klassizistische Grethgebäude von 1788 sowie Teile der Stadtbefestigung aus dem 15. Jahrhundert.

Das Heimatmuseum stellt u.a. patriziale Wohnkultur und Puppenstuben aus. Im Zeughaus kann eine Waffensammlung besichtigt werden.

Beliebt sind die Fastnachtsveranstaltungen sowie die Schwedenprozession, die an den glücklichen Ausgang der schwedischen Belagerung erinnert. Eine weitere Attraktivität ist das Promenadenfest.
Mehr Informationen - Details

1 Badesee in Überlingen

  • Wasser-
    temperatur:
    20 - 24 °C
    Größe: 535 km² Strand: Liegewiese, Sandstrand Ort: Konstanz Region: Bodensee-Oberschwaben
    Tageskarte (EUR)
    Hauptsaison / Erwachsener
    Eintritt frei Auswählen
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Kneippheilbad Überlingen

Der 770 erstmals erwähnte Ort erhielt im Jahre 1180 Markt- und Stadtrechte. Einträglicher Korn- und Salzhandel ließ Überlingen 1268 zur Freien Reichsstadt werden. Nach einer Schwächung durch den 30jährigen Krieg brachten Industrie und Fremdenverkehr nach der Jahrhundertwende erneuten Aufschwung.

Dank seines mittelalterlichen Stadtbildes ist die Stadt auch heute Anziehungspunkt für Touristen. Sehenswert sind der Nikolausmünster (1350/1586), eine spätgotische Pfeilerbasilika, und die 1752 im Rokokostil umgebaute Franziskanerkirche. Erhalten geblieben sind außerdem das Rathaus von 1490, die im Rennaissancestil 1598 erbaute Stadtkanzlei, das klassizistische Grethgebäude von 1788 sowie Teile der Stadtbefestigung aus dem 15. Jahrhundert.

Das Heimatmuseum stellt u.a. patriziale Wohnkultur und Puppenstuben aus. Im Zeughaus kann eine Waffensammlung besichtigt werden.

Beliebt sind die Fastnachtsveranstaltungen sowie die Schwedenprozession, die an den glücklichen Ausgang der schwedischen Belagerung erinnert. Eine weitere Attraktivität ist das Promenadenfest.
Aktuelles Wetter
  • heute
    28.04.2017
    3 / 7 °C
  • Morgen
    29.04.2017
    2 / 12 °C
  • Sonntag
    30.04.2017
    3 / 16 °C
  • Montag
    01.05.2017
    5 / 9 °C
  • Dienstag
    02.05.2017
    4 / 14 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse


Nord: A81 - A98 - B31
Süd, Südwest: A98 - B31
Ost: B33, B31
Route planen
Bhf Überlingen
Kur- und Touristik GmbH
Landungsplatz 14
88662 Überlingen, Deutschland