Urlaub Wiesau

Karte
Wiesau - das Eingangstor zum Naturpark Steinwald Am östlichen Rand des Naturparks Steinwald liegt der Marktflecken Wiesau. Besonders sehenswert ist die fast fünfhundert Jahre alte Kreuzbergkirche. Die nähere Umgebung von Wiesau wird geprägt von den beschaulichen, stillen "Wiesauer Waldseen" (Naturfreibad), die ideale Bade- und Angelmöglichkeiten bieten.

Wiesau wurde im Jahre 1245 erstmals urkundlich erwähnt und gilt als "Eingangstor" zum Naturpark Steinwald. Gutmarkierte Wanderwege führen über die Wiesauer Teichplatte bis zum Naturschutzgebiet im wildromantischen Waldnaabtal. Durch die zentrale Lage im Landkreis Tirschenreuth sind zudem ausgezeichnete Ausflugsmöglichkeiten gegeben.
Mehr Informationen - Details
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Wiesau - das Eingangstor zum Naturpark Steinwald Am östlichen Rand des Naturparks Steinwald liegt der Marktflecken Wiesau. Besonders sehenswert ist die fast fünfhundert Jahre alte Kreuzbergkirche. Die nähere Umgebung von Wiesau wird geprägt von den beschaulichen, stillen "Wiesauer Waldseen", die ideale Angelmöglichkeiten, ein Trimm-Dich-Pfad und ein Fischlehrpfad bieten.

Wiesau wurde im Jahre 1245 erstmals urkundlich erwähnt und gilt als "Eingangstor" zum Naturpark Steinwald. Gutmarkierte Wanderwege führen über die Wiesauer Teichplatte bis zum Naturschutzgebiet im wildromantischen Waldnaabtal. Durch die zentrale Lage im Landkreis Tirschenreuth sind zudem ausgezeichnete Ausflugsmöglichkeiten gegeben.
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Markt Wiesau
Marktplatz 1
95676 Wiesau, Deutschland