Urlaub Cagnò

Karte
Das Dorf Cagnò befindet sich im Nonstal, kurz nach der Brücke von Mostizzolo, wo das Valle di Sole beginnt. Es liegt am Fuße des Monte Ozol an der Mündung des Valle della Pescara am Rande der quartären Aussichtsterrasse, die vom Valle delle Piole, das es vom Valle di Revò, vom Stausee Santa Giustina und vom tiefen Einschnitt des Pescara trennt, abgegrenzt ist.
Der Ort hat seinen spätmittelalterlichen Charakter und Städtebau mit der harmonischen Eingliederung von vornehmen Ferienanwesen, Umbauten aus dem 19. Jahrhundert und gewissen modernen Erweiterungen bewahrt. Die Pfarrkirche San Valentino befindet sich zwischen Häusern am unteren Teil der pittoresk abfallenden Piazza; in bescheidenem gotischen Stil aus dem frühen 16. Jahrhundert erbaut, wurde sie im Jahre 1885 verlängert und erhielt so ihre seltsame derzeitige Form. Interessant sind ebenfalls einige Häuser auf der Piazza: Casa Pontara, Casa Mattei, Residenza De Pretis.
Auf dem Hügel über dem Dorf finden wir die wenigen Überreste der Casazza, einer mittelalterlichen Befestigung, die einer ungewöhnlichen Legende zufolge von Attila gebaut worden sein soll; im nordwestlichen Teil der Ortschaft stechen die weißen Ruinen der antiken Einsiedelei San Gallo mit Überresten der Kapelle hervor.
Mehr Informationen - Details
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Die Gemeinde ist bequem sowohl von Norden als auch Süden über die Staatsstraße SS 43 (Ausschilderung Nonstal- Mendelpass), SS 42 - (Tonale-Mendel) erreichbar.
Route planen
Der nächste Bahnhof ist der FS Bahnhof Trient (Linie München-Rom, Valsugana Trient-Venedig), Zug Trient-Malè.
Die nächsten Flughäfen sind der Verona Catullo, Venedig Marco Polo, Mailand Linate und der neue Bozner Flughafen.
Flugbuchung
APT VALLE DI NON
Via Roma, 21
38013 Fondo, Italien