Norditalien

Adanà - Norditalien

Der Wildbach Adanà entspringt auf einer Höhe von 2508 m an den Osthängen des Monte Corona (Quellen von Dalbis) zwischen dem Bergrücken des M. Benna (2248 m) im Norden,

der ihn von dem Valle Breguzzo trennt, und dem Bergrücken Dosso Brullo - Dosso dei Morti (2183 m) im Süden, der ihn vom Valle di Daòne trennt. Nachdem die Adanà das Valle del Bondone (Gemeinden Lardaro und Roncone) durchflossen und die Gewässer aus dem Valle di Bondo (Lago di Roncone - Pieve di Bono) aufgenommen hat, vereint sie sich am linken Ufer in Creto mit dem Fluss Chiese (er ist einer seiner wichtigsten Nebenflüsse). Sie verläuft von Westen nach Osten. Fischen erlaubt.

Consorzio Pro Loco Alta Val Giudicarie
Via Brescia, 62
38080 Lardaro, Italien


Tel: +39 (0465) 901217
Fax:  +39 (0465) 901937

E-Mail: lardaro@valledelchiese.tn.it
Karte