Urlaub Primiero - Imèr

Karte
Imer liegt am Eingang des Valle di Primiero und sein Name bedeutet wahrscheinlich "der niedrigste Ort des Tals" (Imerium). Die vom Vederna Berg überragte Ortschaft erstreckt sich auf einem von Wiesen und Bäumen bewachsenen Hochplateau an den Ausläufen des Pavione Bergs und verfügt über gute Unterbringungsmöglichkeiten. Charakteristisch ist der historische Ortskern, wobei das San Silvestro Kirchlein besondere Anziehungskraft ausübt.
Erst kürzlich wurde am Ortsrand ein longobardisches Grab entdeckt, das reich mit Trauerschmuck ausgestattet ist und etwa aus dem 16. Jh. n. Chr. stammt.
Mehr Informationen - Details
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Aktuelles Wetter
  • heute
    01.05.2017
    6 / 11 °C
  • Morgen
    02.05.2017
    5 / 12 °C
  • Mittwoch
    03.05.2017
    6 / 10 °C
  • Donnerstag
    04.05.2017
    5 / 12 °C
  • Freitag
    05.05.2017
    5 / 14 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Der kürzeste Weg von Trient nach Primiero führt durch das Valsugana (SS 47) bis nach Primolano und dann in Richtung Fiera di Primiero SS 50 zum Rollepass; etwa 100 km bis nach Imer. Oder nach Borgo Valsugana abzweigen und dann über den Brocon-Pass Richtung Tesino (SP 78).
Von Bozen aus zweigt man bei Ora ab und fährt durch das Fleimstal (SS 48) über den Rollepass (SS 50). Der Weg nach Agordino führt über den Cereda - Pass (SS 347).
Route planen
Der Bahnhof von Trient ist direkt zu erreichen, und dann fährt man Richtung Venedig bis nach Borgo Valsugana, oder über die Station Belluno mit der Linie Padova-Calalzo nach Feltre, das über eine Busverbindung nach Imer verfügt.
Die nächstgelegenen Flughäfen sind: Catullo in Verona (Entfernung 90 km), Marco Polo in Vendig (195 km), Milano Linate (245 km) und der neue Flughafen in Bozen (60 km).
Flugbuchung
A.P.T. S.Martino di Castrozza e Primiero
Via Passo Rolle 165
38058 San Martino di Castrozza, Postfach , Italien