Urlaub Revò

Karte
Hinter der Brücke von Mostizzolo befinden sich bei der Schlucht des Flusses Noce die Täler der Bäche Barnes und Pescara, die sich über dem Stausee Santa Giustina und seine "Fjörde" erstrecken. Nach Cagnò verläuft die Straße an den sonnigen Ufern der "Terza Sponda" (drittes Gestade) durch malerische Dörfer und fruchtbare Obstgärten, fast immer mit Blick auf den großen Kessel der Anaunia, der im Südwesten von den Gipfeln der Brenta-Dolomiten gekrönt ist. Hier liegt die Ortschaft Revò: ein auf Grund seiner Vergangenheit bekanntes kulturelles Zentrum der "Terza Sponda", das sich heute als bäuerliche Ortschaft zeigt und dessen neuer Ortsteil sich praktisch mit Romallo vereint hat. Die einstige Bedeutung dieser Ortschaft war den Straßen zu verdanken: Neben der römischen Straße ist vor allem die "Regai"erwähnenswert. Die Ortschaft ist eine nach Süden Richtung Stausee Santa Giustina und Nonstal gelegene Terrasse und wird durch ein Klima begünstigt, das mild genug ist, um auch noch in dieser Höhe intensiven Weinanbau zu ermöglichen. Derzeit ein bedeutendes Zentrum für Handel, Gemüse- und Obstanbau.
Inschriften und andere archäologische Gegenstände bestätigen den römischen Ursprung der Ortschaft. Hier befindet sich außerdem die älteste Konsortialbewässerungsleitung im Tal; sie wurde 1778 unmittelbar nach einer katastrophalen Dürre gebaut und vom Wasser des Baches Pescara gespeist.
Trotz der modernen Bauentwicklung ist die städtebauliche Struktur von Revò in ihrem ursprünglichen Charakter erhalten geblieben. Der obere Teil des Ortes wird "Colomel" genannt und besteht aus von Torwegen durchquerten Häuseransammlungen; "Frona" ist der untere Teil; der mittlere Teil heißt "Piazza": Hier befinden sich schöne Anwesen aus dem 16./17. Jahrhundert, die in jenem besonderen Stil des östlichen Südtirols ("Oltradige Atesino") erbaut sind.
Mehr Informationen - Details
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Aktuelles Wetter
  • heute
    22.01.2018
    -5 / 2 °C
  • Morgen
    23.01.2018
    2 / 7 °C
  • Mittwoch
    24.01.2018
    1 / 6 °C
  • Donnerstag
    25.01.2018
    -2 / 4 °C
  • Freitag
    26.01.2018
    0 / 3 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Die Gemeinde ist bequem sowohl von Norden als auch Süden über die Staatsstraße SS 43 (Ausschilderung Nonstal- Mendelpass), SS 42 - (Tonale-Mendel) erreichbar.
Route planen
Der nächste Bahnhof ist Trient (Linie München-Rom, Valsugana Trient-Venedig), Zug Trient-Malè.
Die nächsten Flughäfen sind der Verona Catullo, Venedig Marco Polo, Mailand Linate und der neue Bozner Flughafen.
Flugbuchung
Apt Valle di Non
via Roma, 21
38013 Fondo, Italien