Urlaub Val di Sole, Pejo e Rabbi

Ferien im Trentiner Sonnental

Die Trentiner Gastfreundschaft ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Doch die Täler Val di Sole, Pejo und Rabbi sind nicht nur für ihre aufgeschlossenen und freundlichen Einwohner bekannt. Die beschaulichen kleinen Ortschaften im Nordwesten von Trient sind auch ideale Ausgangspunkte für Wanderungen, beispielsweise auf die Ortler-Cevedale Gruppe oder in die Brenta-Dolomiten. Lohnende Ausflugsziele für Wanderer und Biker sind die fast 100 Bergseen und die blühenden Almwiesen. Der Urlaub in Val di Sole, Pejo und Rabbi verführt zu Bewegung in einer atemberaubenden Naturlandschaft: Trekking und Rafting im Sommer, Skifahren und Langlaufen im Winter.  Bei eisigen Temperaturen sorgt das mineralhaltige Thermalwasser von Pejo für Wohlbefinden. In dem Thermalzentrum werden auch therapeutische Kuranwendungen angeboten. 

Wilde Gewässer und einzigartige Gipfel

Die schönsten Bergwanderungen im Val di Sole führen hinauf zu den glitzernden, kristallklaren Seen – beispielsweise zum Pian Palùoder den nahegelegenen Seen Monticello, Marmotto und Ghiacciato. Umrahmt von den 3.500 Metern hohen Spitzen der Cevedale- und der Adamello-Gruppe, bietet sich der ein oder andere See auch für einen erfrischenden Sprung ins kühle Nass an und einigen Panorama-Schwimmrunden an.
Geschichtsinteressierte Bergsteiger können die Historie des Tals unweit des Tonalepasses erwandern: Dort befinden sich die Reste diverser Sperrforts aus dem Ersten Weltkrieg, z.B. der Anlage Strino. In Italien und Europa ist das Val di Sole nicht nur als vielfältiges Wander- und Mountainbike-Gebiet, sondern vor allem für seine Wildwasserfahrten bekannt. Der Noce gilt als idealer Rafting-Fluss – National Geografic wertete den Noce im weltweiten Ranking als neuntbeste Rafting-Strecke. Im europaweiten Ranking errang der Noce den ersten Platz! Eine aufregende Bootsfahrt auf den tosenden Gewässern gehört also zum Urlaub im Val di Sole, Pejo und Rabbi unbedingt dazu.

Mehr Informationen - Details

Angebote

Preis pro Nacht
Bestpreis-Garantie
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Therme & Ski im Val di Sole

Wenn es draußen kalt und regnerisch ist, dann ist es nirgends schöner, als in den Thermen von Pejo. Sie liegen in dem gleichnamigen Tal, einem Seitental des Val di Sole. Die drei Heilquellen Fonte Alpina, Antica Fonte und Nuova Fonte versprechen Linderung bei Gelenk- und Hautkrankheiten sowie Atemwegserkrankungen. Im Thermalzentrum können Gäste auch in der Bade- und Saunalandschaft entspannen. Auch die Therme von Rabbi versprechen entspannte Wohlfühlmomente  - allerdings nur im Sommer.
Beim Winterurlaub im Val di Sole, Pejo und Rabbi dreht sich ansonsten alles um Ski und Snowboard: Die drei Skigebiete des Tals erschließen mit knapp hundert Aufstiegsanlagen 270 Kilometer vielfältige Pisten. Val di Sole gilt als eines der schneesichersten Alpentäler überhaupt. Während ambitionierte Skifahrer am liebsten die Skiarena Campiglio Dolomiti di Brenta entdecken, fühlen sich Familien im Skizentrum „Pejo 3000“ wohl, dass mitten im Stilfserjoch Nationalpark liegt. Alle, die sich auch im Spätherbst und im Frühjahr noch perfekte Pistenverhältnisse wünschen, machen sich auf zum Skigebiet Passo Tonale/Adamello. Am 3000 Meter hohen Presena-Gletscher dauert der Winter einfach länger!

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Diese Gegend ist dank weitläufiger Naturparks und zahlreicher Trekking- und Mountainbike-Routen ideal für Urlaubsaufenthalte inmitten der Natur. Das Val di Sole erstreckt sich im äußersten Nordwesten des Trentino vom Tonalepass (an der Grenze zur Lombardei) bis an die Taleinmündung des Nonstals. Das Tourismusgebiet umfasst auch die Seitentäler Pejo und Rabbi. Das Tal ist von den Berggruppen Brenta, Adamello, Presanella und Ortles-Cevedale umgeben, und die Höhenlage schwankt zwischen 700 m und eindrucksvollen 3.500 m bei den Gletschern. Etwa ein Drittel des Gebiets gehört zum Naturpark Adamello-Brenta und zum Stilfserjoch-Nationalpark (im Trentino erstreckt sich der Park über die Täler Pejo und Rabbi, die neben ihrer Attraktivität für Wanderungen, von ökologischer, botanischer und faunistischer Bedeutung sind). Das Landschaftsbild wird vor allem von Wasserläufen geprägt. Entlang der Talsohle fließt der Noce (ein ideales Gewässer für alle Kanu-, Kajak- und Raftingbegeisterte), an den Berghängen entspringen zahlreiche Bäche und von der Höhe stürzen spektakuläre Wasserfälle herab. Und das Wasser, sowohl in Val di Rabbi als auch im Val di Pejo, besitzt sogar heilende Kräfte, was einen Aufschwung im Thermalsektor bewirkt hat.
Der Fremdenverkehr wurde im Laufe der Jahre zum Haupterwerbszweig dieser Gegend mit immer besseren Unterbringungsmöglichkeiten und Freizeitangeboten.
Atemberaubende, verschneite Berglandschaften umrahmen moderne Skipisten, daneben die heilenden Thermalquellen. Das Val di Sole erstreckt sich im äußersten Nordwesten des Trentino vom Passo del Tonale (an der Grenze zur Lombardei) bis an die Taleinmündung des Valle di Non. Das Tourismusgebiet umfasst auch die Seitentäler Pejo und Rabbi, die beide für ihre Thermalquellen bekannt sind. Das Tal ist von den Berggruppen Brenta, Adamello, Presanella und Ortles-Cevedale umgeben, und ca. ein Drittel des Gebiets gehört zum Naturpark Adamello-Brenta und zum Stilfserjoch-Nationalpark. Die Natur ist von beeindruckenden und majestätischen Landschaften geprägt: Weitläufige Gletscher krönen die massiven und hohen Berge, deren Hänge in den niedrigeren Lagen von blühenden Wäldern bewachsen sind, die dann bestellten Feldern und Obstgärten Platz machen.
Nicht nur die Natur, sondern auch die Bauten weisen einen eindeutig alpinen Charakter auf: Beispiele dafür sind die Holz- oder Steinhütten, die in das Val di Rabbi eingebettet sind. Die Ortschaften des Val di Sole, in denen noch die Überreste von einstigen Bergdörfern zu finden sind, beheimaten Gebäude von historischer und künstlerischer Bedeutung (wie z.B. zahlreiche Kirchen, Castel Caldés, Castel San Michele von Ossana).
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Azienda per il turismo Valli di Sole, Pejo e Rabbi
Via Marconi, 7
38027 Malè, Italien
Val di Sole - Val di Sole, Pejo e Rabbi Trentino